Kostenlose Tools für Unternehmer

Liebe/r Unternehmer/In,
sichere Dir jetzt gratis

Die Teilnahme am E-Mailcoaching sowie am Newsletter sind jederzeit abbestellbar
kostenloser Newsletter

Die besten Mitarbeiter finden und halten.

Knoblauch Jörg,Kurz Jürgen, Die besten Mitarbeiter finden und halten.
  • Kategorie(n): Team und Führung
  • Autor: Knoblauch Jörg,Kurz Jürgen
  • Verlag: Campus Verlag
  • ISBN: 3593390043
  • Preis: EUR 14,99
  • Bewertung:
  • Von allen Büchern, die Sie über diese Empfehlung bei Amazon kaufen, spenden wir unsere Partnerprovision in Höhe von 5%.
StefanMerath | 23. Februar 2008

Fast alle Unternehmer, mit denen ich zu tun habe, haben besonders zwei Probleme: Zum einen keine Zeit, zum anderen nicht die richtigen Mitarbeiter. Bei Lichte betrachtet, hängt beides miteinander zusammen. Findet und hält man die richtigen Mitarbeiter, dann löst sich auch das Zeitproblem.

Jörg Knoblauch zeigt in diesem gemeinsam mit Jürgen Kurz geschriebenen Buch, wie man die besten Mitarbeiter findet und hält. Und wie immer bei Jörg Knoblauch ist auch dieses Buch solide Arbeit und er stellt Verfahren vor, die er größtenteils in seinem eigenen mit dem Ludwig-Erhard-Preis ausgezeichneten Unternehmen anwendet und weiter entwickelt.

Die Grundüberlegung ist die, Mitarbeiter in Anlehnung an die Gallup-Studien in A-, B- und C-Mitarbeiter einzuteilen. A-Mitarbeiter sind hochmotiviert, kundenorientiert und fachlich kompetent, B-Mitarbeiter Durchschnitt und C-Mitarbeiter sind überflüssig. Nach Gallup-Umfragen sind (jährlich leicht schwankend) zwischen 12 und 16 Prozent motivierte A-Mitarbeiter, ca 65 bis 70 Prozent B-Mitarbeiter, die Dienst nach Vorschrift machen und der Rest C-Mitarbeiter, die innerlich gekündigt haben. Das Ziel von Jörg Knoblauch ist nun hoch gesteckt: Ausschließlich A-Mitarbeiter im eigenen Unternehmen zu haben.

Hierfür stellt er im Buch Methoden vor, wie man beim Einstellungsverfahren die A-Mitarbeiter heraus siebt und wie man diese Mitarbeiter hält. Auch Ansätze, C- oder B-Mitarbeiter zu entwickeln, werden vorgestellt. Am Buch begeistert vor allem die klare Methodik, die vielen Checklisten und Arbeitsmaterialien sowie die deutliche, schnörkellose Sprache, die einerseits den Menschen in den Vordergrund rückt, andererseits aber auch deutlich macht, wann es besser ist, sich zu trennen.

Natürlich ist der Ansatz von Jörg Knoblauch kein Schnellschußverfahren. Man benötigt einen langen Atem und es dauert schon 2 Jahre, bis erste Ergebnisse sichtbar werden. Und bis zu richtig guten Ergebnissen dauert es noch deutlich länger: Er selbst hatte im Jahr 1998 22% A-Mitarbeiter und 9% C-Mitarbeiter. 5 Jahre später gab es erstmals keine C-Mitarbeiter mehr und nochmals 3 Jahre später war der Anteil der A-Mitarbeiter auf 89% angestiegen.

Es handelt sich auch nicht um ein Verfahren, das man einmal einführt und damit ist es gut. Sondern es ist kontinuierliche Arbeit am Unternehmen. Und, was ich noch hinzufügen würde: Auch an sich selbst als Unternehmer. Es gibt die Aussage "A-Chefs haben A-Mitarbeiter und B-Chefs haben C-Mitarbeiter". Wenn Sie keine A-Mitarbeiter haben, können Sie folglich auch kein A-Chef sein. Ihre Aufgabe, A-Mitarbeiter zu finden, besteht folglich ganz wesentlich darin, auch zum A-Chef zu werden. Und das ist kontinuierliche Arbeit an sich selbst.

Fazit: Dieses Buch ist zusammen mit den Büchern von Klaus Kobjoll das Standardwerk für das Finden und Halten von Mitarbeitern für den Mittelstand. Wer sein Unternehmen einen wesentlichen Schritt weiter bringen will, kommt an diesem Buch nicht vorbei.

Alternative Ausgaben

Ähnliche Bücher

Neuen Kommentar schreiben