Wahre Freiheit

Gratis Coachingpaket sichern


Die Teilnahme am E-Mailcoaching sowie am Newsletter ist jederzeit abbestellbar
kostenloser Newsletter

Unternehmercoach-Blog

Vermisse Ich das schreiben?

Bücher 16.03.17 0 Kommentar(e) Kommentar verfassen
Autor: Stefan Merath
Stefan Merath

Definitiv: nein. Das Schreiben ist eine interessante Phase, es ist stellenweise ein schöner Prozess, aber es ist auch ein anstrengender Prozess, weil man sehr viel mit sich allein ist. Man ist in einer Situation, in der man eine Idee entwickelt und so eine Art Baby entsteht, aber man bekommt kein Feedback von außen. Das heißt man ist sich sehr oft unsicher, ob das jetzt der richtige Weg ist, oder nicht. Jetzt könnte ich natürlich hingehen und sagen „Naja gut, dann zieh halt früher andere Leute dazu, sodass du mehr Input bekommst“. In einer so frühen Phase, wenn das Baby noch nicht seine Form gefunden hat, ist das aber eher kontraproduktiv - zu viele Köche verderben bekanntlich den Brei. Wenn man sich noch nicht ganz sicher ist wo es hingehen soll, dann würde das Gequatsche von außen das Ganze eher kaputt machen. Von daher muss man durch diesen einsamen Prozess am Anfang einfach durch, auch wenn dieser nicht immer angenehm ist.

Neuen Kommentar schreiben