Wahre Freiheit

Gratis Coachingpaket sichern


Die Teilnahme am E-Mailcoaching sowie am Newsletter ist jederzeit abbestellbar
kostenloser Newsletter

Die Macht der Gewohnheit

Duhigg, Charles, Die Macht der Gewohnheit
  • Kategorie(n): Persönlichkeit Unternehmer sein
  • Autor: Duhigg, Charles
  • Verlag: Piper Taschenbuch
  • ISBN: 3492304079
  • Preis: EUR 12,00
  • Bewertung:
  • Von allen Büchern, die Sie über diese Empfehlung bei Amazon kaufen, spenden wir unsere Partnerprovision in Höhe von 5%.
StefanMerath | 27. August 2018

Auch wenn wir glauben, dass wir im Wesentlichen bewusst handeln, so ist es nicht. Den größten Teil unserer bewussten Zeit verbringen wir mit Gewohnheiten. Wir nehmen die rechte (oder linke) Hand zum Zähneputzen, wir beginnen den Tag mit einem morgendlichen Check der Email oder der eigenen Zeitplanung. Wir essen bestimmte Dinge und andere nicht, usw. Sicher, an bestimmten Punkten in unserem Leben treffen wir auch bewusste Entscheidungen, aber das sind weit weniger als man denkt.

Gewohnheiten formen unsere Zukunft. Es macht auf Sicht von 10 Jahren einen dramatischen Unterschied, ob ich meinen Tag mit zum Beispiel einem Dankbarkeitsritual starte oder mit den schlechten Nachrichten von gestern. Es macht einen dramatischen Unterschied, ob ich 10 Jahre lang Fertigpizza esse oder mich gesund ernähre. Ob ich jeden Morgen jogge oder mich abgeschlagen nochmal auf die andere Seite drehe. Ob ich abends 1 Stunde meditiere oder abends 1 Stunde fernschaue. Wenn ich in 10 Jahren nur 10 bewusste Entscheidungen treffen könnte, dann wären es allesamt Entscheidungen, destruktive Gewohnheiten durch bessere zu ersetzen.

Aus diesem Grund ist es absolut entscheidend, zu wissen, warum Gewohnheiten bei uns so stark sind und welche Chancen und Möglichkeiten wir haben, sie zu verändern. Dass es möglich ist, zeigen Millionen von ehemaligen Alkoholikern, die eine Entscheidung getroffen haben. Und dass es schwierig ist, zeigen Millionen von Alkoholikern, die trotz ihrer Entscheidung wieder angefangen haben, zu trinken.

Im Buch zeigt Charles Duhigg, wie man seine Gewohnheiten ändern kann und was die wichtigsten Einflussfaktoren sind. Wird es danach leicht? Nein. Aber die Wahrscheinlichkeiten steigen. Wer sich nun schon einige Zeit mit dem Thema beschäftigt hat, für den wird das Buch nicht mehr viele Überraschungen parat haben. Interessant ist dann aber immer noch der Abschnitt, wie man Gewohnheiten im Unternehmen (also die informelle, nirgends hingeschriebene Kultur) verändert.

Fazit: Da man sich nie genug mit seinen Gewohnheiten beschäftigen kann, sollte man das Buch auf jeden Fall lesen. Auch dann, wenn es für einige nur ein Update ist.

Alternative Ausgaben

Neuen Kommentar schreiben