Wahre Freiheit

Gratis Coachingpaket sichern


Die Teilnahme am E-Mailcoaching sowie am Newsletter ist jederzeit abbestellbar
kostenloser Newsletter

The One Thing: Die überraschend einfache Wahrheit über außergewöhnlichen Erfolg

Keller Gary, Papasan Jay, The One Thing: Die überraschend einfache Wahrheit über außergewöhnlichen Erfolg
  • Kategorie(n): Unternehmer sein Strategie Management
  • Autor: Keller Gary, Papasan Jay
  • Verlag: Redline Verlag
  • ISBN: 386881681X
  • Preis: EUR 16,99
  • Bewertung:
  • Von allen Büchern, die Sie über diese Empfehlung bei Amazon kaufen, spenden wir unsere Partnerprovision in Höhe von 5%.
StefanMerath | 28. Mai 2019

Normalerweise lese ich Bücher nicht, die bereits im Titel den ganzen Inhalt erzählen ("Start with why" & Co.) - sie sind in der Regel extrem platt, breiten nur eine einzige Idee aus und verschwenden 8 Stunden meiner Zeit, die ich sinnvoller hätte nutzen können, wenn ich mich z.B. mit dem "Wozu?" (nicht(!) "Warum?") beschäftigt hätte ;-) Natürlich ist auch in diesem Buch "The one Thing" die eigentliche Geschichte schnell erzählt. "Konzentriere dich auf die eine Sache, die alles andere einfacher oder sogar unnötig macht und investiere den größten Teil deiner Zeit in diese Sache."
 
Jeder kennt natürlich solche Weisheiten wie Pareto: 20 Prozent der Tätigkeiten bringen 80 Prozent des Erfolgs. Und manch einem ist sogar klar, dass man das potenzieren kann. Von den 20% gibt es wiederum 20%, die 80% des Erfolgs bringen, also 4 Prozent aller Tätigkeiten bringen 64 Prozent des Erfolgs. Wenn ich nun einfach 10 mal so viel von den 4 Prozent-Tätigkeiten mache, habe ich meinen Erfolg bei halbem Arbeitseinsatz mehr als versechsfacht. Kennt jeder. Macht keiner.
 
Warum nicht? Nun die meisten Leute machen sich nicht die Mühe, diese 4 Prozent der Tätigkeiten zu identifizieren. Und selbst wenn, bedeutet es zu 96 Prozent aller Tätigkeiten Nein zu sagen. Erfolg ist so gesehen nicht der Fokus auf eine Sache, sondern die Eliminierung aller anderen Tätigkeiten. Hat das negative Konsequenzen? Klar! Mögen mich dann manche Menschen nicht mehr so? Selbstverständlich! Ist es dennoch der richtige Weg? Aber sicher!
 
Bezogen auf Unternehmer: Ich erlebe immer wieder Unternehmer, die mir erzählen, sie wären tolle Multi-Entrepreneuer. Die meisten sind in Wahrheit grottenschlechte Unternehmer. Sie sind nicht in der Lage, Nein zu sagen. Sie haben keinen Fokus, keine Strategie, verzetteln sich. Und wenn es nicht funktioniert, machen sie nach 2 Jahren (oder 2 Monaten) was Neues und hoffen, dann würde alles besser. In Wahrheit schaffen sie sich nur eine Gewohnheit der Inkonsequenz und Defokussierung.
 
Und im Buch wird genau das Gegenteil beschrieben: Wie schafft man sich eine Gewohnheit der täglichen Fokussierung auf die eine Sache, das eine Ziel oder den zentralen Engpass? Und wie schafft man an diesem einen Punkt in kürzester Zeit Erfolge.

Alternative Ausgaben

Neuen Kommentar schreiben