Wahre Freiheit

Gratis Coachingpaket sichern


Die Teilnahme am E-Mailcoaching sowie am Newsletter ist jederzeit abbestellbar
kostenloser Newsletter

Buchtipps

The long tail. Der lange Schwanz.

Andersen Chris, The long tail. Der lange Schwanz.
  • Kategorie(n): Marketing und Vertrieb
  • Autor: Andersen Chris
  • Verlag: Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG
  • ISBN: 3446409904
  • Preis: 17,00 €
  • Bewertung:
  • Von allen Büchern, die Sie über diese Empfehlung bei Amazon kaufen, spenden wir unsere Partnerprovision in Höhe von 5%.
StefanMerath | 24. Juli 2008

Wieder mal eines dieser Bücher, die a) behaupten, im Zeitalter des Internet wäre alles anders und die es b) schaffen, eine simple Grundidee auf die Größe eines 300-Seiten-Buchs aufzublasen.

Um was geht's? Die Regalfläche wird im digitalen Zeitalter billiger, da vieles nur noch auf Festplatten liegt und deshalb (fast) nichts kostet. Das Ergebnis: Es können auch selten verkaufte Produkte angeboten werden, die bei physischen Läden nicht angeboten werden können, weil es sich da nicht rechnet. Vergleiche die Auswahl eines normalen Buchladens mit der Auswahl von Amazon, dann hast du das Prinzip schon verstanden.

Das interessante Phänomen ist nun erstens, dass mit der Masse der Artikel, die nur ganz selten verkauft werden, allein aufgrund der Masse auch ein größerer Anteil an Umsatz und Gewinn erzielt werden kann. Und dass die bisherigen Ladenhüter mit intelligenten Filtern (Google, Social Networks etc.) häufiger gefunden werden als früher und so auch häufiger verkauft werden. Und damit werden auch Hits relativ seltener verkauft. Und damit gewinnt die Nische an Bedeutung. 

Letztlich ist dies aber nichts grundlegend Neues. Schon immer hat sich in der Wirtschaftsgeschichte die Produktvielfalt ausgedehnt. Und schon immer hat sie sich an anderen Enden auch wieder reduziert (von einigen Dutzend verschiedener Home-Computertypen Anfang der 80er blieben nur der PC und der Mac). Andersen beschreibt also eine graduelle, keine prinzipielle Verschiebung. Und dazu hätte er kein Buch benötigt. Ein Fachartikel hätte es auch getan.


Ähnliche Bücher

Neuen Kommentar schreiben