Wahre Freiheit

Gratis Coachingpaket sichern


Die Teilnahme am E-Mailcoaching sowie am Newsletter ist jederzeit abbestellbar
kostenloser Newsletter

Für immer aufgeräumt. Zwanzig Prozent mehr Effizienz im Büro.

Kurz Jürgen, Für immer aufgeräumt. Zwanzig Prozent mehr Effizienz im Büro.
  • Kategorie(n): Management
  • Autor: Kurz Jürgen
  • Verlag: GABAL
  • ISBN: 3897497352
  • Preis: EUR 18,00
  • Bewertung:
  • Von allen Büchern, die Sie über diese Empfehlung bei Amazon kaufen, spenden wir unsere Partnerprovision in Höhe von 5%.
StefanMerath | 17. Oktober 2008

Wenn auch ungeliebt, so ist aufräumen einer der wichtigsten Jobs des Unternehmers. Oft ist sogar Aufräumen überhaupt erst die Voraussetzung und schafft genügend Platz und vor allem Zeit, um die grundsätzlichen Dinge anzugehen.

Das Buch von Jürgen Kurz bietet hier einen einfachen, praktikablen und vor allem langjährig getesteten Ansatz, wie Büros aufgeräumt und die Abläufe drastisch verbessert werden können. Wenn man sich dann vor Augen hält, dass etwa ein Drittel der Arbeitszeit mit Suchen oder Abstimmungsproblemen im Büro verschwendet wird, dann wird die Dimension, die dahinter steht, deutlich.

Jürgen Kurz stellt sein Konzept in fünf aufeinander folgenden Stufen vor: Ordnung schaffen, Abläufe standardisieren, Prozesse optimieren, Eigenverantwortlichkeit der Mitarbeiter stärken und mit Zielen und Kennzahlen arbeiten. Wichtig ist dabei die Idee, dass die Schritte aufeinander folgen müssen. Ich habe schon oft erlebt, dass in Unternehmen mit dem dritten Schritt "Prozesse optimieren" begonnen wurde und man sich dann gewundert hat, dass sich diese Optimierung nicht durchsetzt. Wenn es zuvor keine Standardisierung gibt, dann kann dies auch gar nicht sein, dass Änderungen über längere Zeit beibehalten werden.

Das Schöne am Buch ist, diese Schritte sind so einfach und zum Teil mit Fotos verdeutlicht, dass es wirklich jeder nachmachen kann. (Die Karikaturen dürften aber mittlerweile nur noch hartgesottene Simplify-Fans ertragen).

Produktiv finde ich, dass nicht nur der einzelne Arbeitsplatz betrachtet wird, sondern auch die Prozesse im Unternehmen. Vielleicht könnte man hier - zum Beispiel durch Einbeziehung der Theory of Constraints (TOC) - auch noch das ganze System in den Blickpunkt rücken. Wäre spannend, was sich daraus ergeben würde.

Fazit: Das Buch sollte in keinem Büro fehlen. Ich persönlich würde es allerdings nach dem Lesen der Person im Büro schenken, die schon jetzt am ordentlichsten ist und sie zur Verantwortlichen machen (und ihr auch die entsprechende Macht und Rückendeckung geben). Ganz im Sinne von: Die Stärken der Mitarbeiter richtig einsetzen.

Alternative Ausgaben

Kommentare

Wer sich zuhause mit dem Problem konfrontiert sieht, das Aufräumen ein entscheidender Ansatz zu mehr Effektivität wäre, kann neben dem Kauf des Buches von Jürgen Kurz auch über das Engagieren eines Aufräumcoach nachdenken. Je nach regionaler Lage bieten sich erfahrene Spezialisten an, um beratend und praktisch dem häuslichen Chaos ein friedliches Ende zu bereiten. Leben Sie in Berlin, so hilft Ihnen dabei Rita Schilke. Sie arbeitet als Aufräumcoach in Berlin: www.aufraeumcoach-berlin.de

Neuen Kommentar schreiben