Wahre Freiheit

Gratis Coachingpaket sichern


Die Teilnahme am E-Mailcoaching sowie am Newsletter ist jederzeit abbestellbar
kostenloser Newsletter
Michael Beck – Der Kapitänscoach – erfahren.einfühlsam.konfrontierend

Mein Motto: "Unternehmer sein, nicht Unterlasser!“

Michael ist seit 2015 bei Unternehmercoach und unterstützt seither als Coach und Braintrustleiter unsere Kunden in ihrer persönlichen Entwicklung.

Er bringt einen großen Erfahrungsschatz aus seiner 40-jährigen beruflichen Erfahrung im Mittelstand und Kenntnisse von Besonderheiten in der Zusammenarbeit mit Großunternehmen/-organisationen mit ein.
Michael ist offen, ehrlich und geht authentisch und emphatisch auf deine Belange ein. Er selbst bezeichnet sich als Kapitänscoach, der dich auf deinem Weg zu dir selbst sowohl durch das richtige Fahrwasser als auch durch die stürmische See leitet. Er ist wie ein Leuchtturm, der Orientierung und Sicherheit gibt und Licht uns Dunkle bringt.

Seit 2019 ist Michael außerdem Referent für das Seminar Storytelling und begleitet als Unternehmertrainingsleiter viele Unternehmer auf ihrem zweijährigen Weg durch das Unternehmertraining.

 

Unternehmertrainingsleiter

Mein Ziel ist es, dich zu einem souveränen Kapitän deines Unternehmens zu machen.
 
Wie in der Seefahrt üblich, werde ich dich als dein Lotse durch zeitweilig neue Fahrwasser geleiten. Zum Verständnis: Ein Lotse ist ein sehr reviererfahrener Kapitän, der anderen Kapitänen den Weg durch eben dieses noch wenig befahrene Revier weist. Den Schwerpunkt dieses Trainings sehe ich in deiner Persönlichkeitsentwicklung, damit du mehr erkennst, was deine Stärken und Grundwerte sind und diese gezielt zu stärken bzw zu leben. Nur wer intensiv an sich arbeitet kann auch erfolgreicher an seinem Unternehmen arbeiten! Die Betonung liegt auf „am“ nicht „im“ Unternehmen.
 
Wichtig dabei ist zu beachten, was mit dir dabei geschieht und besonders auch in deinem Umfeld - Partnerschaft, Familie und mit deinen Mitarbeitern. Das ganze ist ein intensiver Prozess , geht aber nicht „von Null auf Hundert“ oder umgekehrt „von 100 auf Null“! Manche meinen in der ersten Euphorie, alle Fachkraft- und Managementaufgaben ganz schnell abzugeben und nur noch hundert Prozent Unternehmeraufgaben zu machen! Das ist nicht der Weg, auf den ich dich leiten will, sondern ein bewusst gesteuerter Change Prozess, der dein Umfeld und deine Mitarbeiter mitnimmt und auch den einen oder anderen Paradigmenwechsel verträgt!
 
Ich freue mich darauf, dich zusammen mit meinem Buddy Thorsten auf diesem - hoffentlich nicht zu stürmischen - Kurs zu begleiten und die nächsten 2 Jahre miteinander zu gestalten.
 
Dein Käpt’n Micha

Direkt zum Unternehmertraining

 

Referent Storytelling

Warum habe ich Lust, Storytelling-Seminare zu halten?
 
Schon als Kind haben mich Geschichten verzaubert und in eine eigene Welt entführt. Erst Karl May, dann die Azteken und später Science Fiction wie Perry Rhodan, Atlan und Co. Wie sehr wurde meine Phantasie dadurch angeregt! Und wie ich dadurch dann im Freundeskreis eigene Geschichten erzählen konnte, um Aufmerksamkeit für gemeinsame Spiele - bis hin zum Basteln der Kostüme an Fasching - zu erzielen. Das habe ich noch sehr gut in Erinnerung.

Und schließlich meine Erlebnisse bei der Seefahrt: Seebären-Geschichten werden da gerne und oft erzählt, und auch manch Seemannsgarn wird dabei gesponnen. Was mir aber besonders in Erinnerung geblieben ist, ist, wie wir damit eine Bordgemeinschaft auf unserem Schnellboot zusammenschweißen konnten. Wenn es uns gelang, der Besatzung eine eigene Identität zu geben - durch eigene Geschichten, die gerade unser Boot, unser Team ausmachten - und uns damit zu motivieren, dann waren wir im nächsten Manöver einfach richtig gut!

Das ging hin bis zur eigenen Musik und zum Maskottchen, ähnlich einem Fußballverein, aber der Schlüssel war wirklich, dass wir aus den selbst erlebten, spezifischen Geschichten, z.B. von „unserem Schnellboot Zobel“ eine besondere Atmosphäre schufen, mit der sich jedes Besatzungsmitglied identifizieren und dann ein besonderer Nimbus für unsere Einheit geschaffen werden konnte!
 
Wenn ich das jetzt auf meine eigene Unternehmensgeschichte übertrage, heißt das z.B. warum es für unsere Mitarbeiter so toll ist in „unserer wunderbaren Buchhandlung“ zu arbeiten, oder wie wir von Lieblingskunden und durch ihre erzählten Geschichten weiter empfohlen werden!

Das sind aus meiner Sicht die wichtigsten Einsatzgebiete für Storytelling:
Schaffen einer Unternehmenskultur durch Mitarbeiter - und Kundengeschichten. Das ist besonders erfolgreich, wenn Mitarbeiter und Kunden diese dann weitererzählen. Man muss diese Geschichten nur einfach mal bei einer Tasse Kaffee in der Pause unter Kollegen oder bei einem Plausch mit Kunden im Laden platzieren, dann wirken sie von selbst! Voraussetzung ist: sie sind gut, authentisch und werden richtig und spannend erzählt!
 
Und das lernst du mit Struktur und viel eigener Übung in unserem Storytelling-Seminar!

Zum Seminar

 

Coach und Braintrustleiter

Ich bin …

 ... am 01.11.1957 in Heilbronn am Neckar geboren und seit dem Jahr 2000 glücklich verheiratet.

In meinem ersten Herzensberuf als Marineoffizier war ich ab 1977 für 6 Jahre bei der Bundesmarine aktiv. Auch heute noch werde ich regelmäßig – als mittlerweile sehr erfahrener Personal Stabsoffizier – in Führungsverwendungen im Marinekommando bei Projekten in der Personalentwicklung und Nachwuchsgewinnung der Deutschen Marine eingesetzt.
1989 habe ich dann erfolgreich mein Studium als Diplom Wirtschaftsingenieur (FH) abgeschlossen und bin seitdem als Berater in der Automobilzulieferindustrie tätig, zuerst als selbständiger Handelsverteter, später als geschäftsführender Gesellschafter – mittlerweile als Alleininhaber – der M+B Industrieberatung GmbH.
Mein Fachgebiet ist die Kunststofftechnik, und wir beraten mit meinem Unternehmen mittelständische Zulieferer von großen deutschen Automobilherstellern, sowohl im technischen Vertrieb als auch in der Qualitätssicherung.

Da mir das Einschätzen und Wertschätzen von meinen Geschäftspartnern – also den Menschen hinter den beruflichen Rollen zu erspüren – schon immer sehr wichtig war und ich irgendwann mehr darüber wissen und professionell lernen wollte, habe ich mich im Jahre 2009 entschlossen, noch eine Zusatzausbildung zum systemischen Businesscoach zu absolvieren.
Daraufhin haben wir seit 2010 den Bereich Coaching und Training in meiner GmbH zusätzlich etabliert.
 
Mit Stefan Merath und der Unternehmercoach GmbH verbinden mich die gleichen Grundsätze zur Findung einer erfolgreichen Unternehmensstrategie, angelehnt an die EKS (Engpass konzentrierte Strategie) nach Wolfgang Mewes. Wer Stefans Buch „Die Kunst, seine Kunden zu lieben“ gelesen hat, oder das entsprechende Seminar besucht hat, weiß, welches „Neurostrategie für Unternehmer“ genannte Konzept sich dahinter verbirgt!

Ich möchte …

 … mit Unternehmern von kleinen mittelständischen Unternehmen arbeiten, die an dem Punkt angekommen sind, mehr an ihrem Unternehmen als im Unternehmen arbeiten zu wollen!
Mein Vorgehen dabei ist, an der Person des Unternehmers anzusetzen, zunächst seine Stärken, Grundwerte und Grundmotive herauszuarbeiten, um so eine klare Standortbestimmung für die weitere Arbeit zu gewinnen. Denn nur wenn die Ausrichtung des Unternehmens mit der Persönlichkeit des Unternehmers übereinstimmt, kann sich die Unternehmung erfolgreich entwickeln.

Besonderes Augenmerk lege ich hierbei auf die limbische Orientierung des Menschen nach Georg Häusel. Als systemisch ausgebildeter Coach interessiert mich der Unternehmer besonders als Mensch in all seinen Facetten und in welchem Umfeld er agiert (Familie, Freunde, Kollegen, Netzwerk etc).

Du willst …

... deinen Weg finden: hin zu einer guten unternehmerischen Entwicklung und Strategie?
... dich dabei von einem Lotsen begleiten lassen?
… sicherstellen, dass die Umsetzung deiner Ziele abgestimmt ist auf die Einflüsse deiner systemischen Umgebung?

Dann helfe ich dir dabei gerne oder, um im maritimen Sprachgebrauch zu bleiben: Ich bin dann dein Lotse hin zu deinem Leuchtturm, ich leite dich durch das richtige Fahrwasser und begleite dich auch mal durch stürmische See!

Du kannst dich verlassen auf…

… äußerste Diskretion!
… Offenheit und Ehrlichkeit!
… authentisches und empathisches Eingehen auf deine Belange!
… meine 40jährige berufliche Erfahrung im Mittelstand und Kenntnisse von Besonderheiten in der Zusammenarbeit mit Großunternehmen/- organisationen.

Direkt zur Coachinganfrage  Direkt zur Braintrust-Anfrage

 

Kommentare

Lieber Micha,
wir hatten inzwischen schon drei gemeinsame Coachings und es war bestimmt nicht das letzte Mal.
Ich bin begeistert, wie du mir dabei geholfen hast, meinen Leuchtturm zu finden und auf Kurs zu kommen. Vom dahindümpelnden Floß zum Speedboat sozusagen :-)
Ich schätze deine sympathische, ehrliche und direkte Art und wie du es schaffst, meinen Gedankenhorizont zu erweitern. Bei allen sprudelnden Ideen kommt aber auch am Ende immer ein konkreter Plan heraus, den ich dann umsetzen kann.
Daneben macht die gemeinsame Arbeit mit dir auch einfach sehr viel Spaß und man merkt, dass diese Arbeit dir auch viel Freude macht.
Bis bald und Alles Gute
Karin Dalhues
Es war ein klasse Coaching-Tag mit Micha. Danke!
Micha reagiert flexibel und situationsbedingt und war für mich viel mehr als nur ein Coach – er war ein echter Partner an meiner Seite!
Lieber Micha, nochmals besten Dank. Du hast es geschafft, dass der Kompass neu justiert ist und ich nun weiß, wohin das Steuerrad zu drehen ist. Bis zum nächsten Mal!
Thorsten Becker.
Der Workshop in München mit Micha war für mich eine echte Bereicherung. Er spornte mich an, den Blickwinkel und die Perspektive zu erweitern, machte Mut und stärkte mich in meinem Weiterkommen. Viele Schlüsselmomente haben mir die Augen geöffnet und mich auf den richtigen Weg gebracht. Sympathisch, geduldig, einfühlsam und wärmstens zu empfehlen. Als ich auf dem Heimweg war, stand ich zum Glück im Stau und konnte mein Notizbuch seitenweise füllen – die Ideen und Gedanken sind nur so gesprudelt. Lieber Micha, Danke für die positive Energie und den zielgerichteten Blick auf den Leuchtturm!

Neuen Kommentar schreiben