Wahre Freiheit

Gratis Coachingpaket sichern


Die Teilnahme am E-Mailcoaching sowie am Newsletter ist jederzeit abbestellbar
kostenloser Newsletter

Coronavirus - Praxisratgeber für Unternehmer

Wer sind die Mächtigsten im ganzen Land?



Nein, es sind nicht die Virologen. Auch nicht die Kanzlerin. Und auch nicht die Konzerne. Es sind die Datenschützer! Bereits Mitte letzten Jahres trieben sie 2 Monate lang ihre Sau „Datenschutzgrundverordnung“ durchs Dorf und legten Millionen Firmen lahm. Im Mai und Juni 2019 verkauften wir zum Beispiel fast keine Seminare. Bei der Ursachenforschung kam immer folgende Antwort: Keine Zeit, muss mich um die DSGVO kümmern. Jeder, der die DSGVO einigermaßen ernst nimmt, versenkt derzeit rund 2-4% seines Umsatzes – das ist bei vielen Firmen die Hälfte des Gewinns, im Datenschutz. Und als User muss ich heute auf jeder Website anklicken, dass ich „Ja, Cookies haben will“. Gerne würde ich anklicken können, dass ich „Nein, diese bescheuerte Frage nie wieder sehen will“. Über die Nachteile, die sich insgesamt für die Wirtschaft ergeben – insbesondere für die KI oder das Bauen intelligenter Services – will ich gar nicht mal reden. Die Chinesen und Amerikaner lachten sich jedenfalls tot, wie man sich so selbst ins Knie schießen kann.

Was das mit Corona zu tun hat? Nun, wir haben nur wenige Mittel gegen die Pandemie. Mundschutz, Abstand halten, häufige Tests, uns einsperren und eben eine App, die hilft, automatisch Infektionsketten nachzuverfolgen. In Singapur ist so eine App schon seit vielen Wochen im Einsatz, der Stadtstaat hat die App zur Nutzung freigegeben und dort gibt es keinen Shutdown. Statt nun einfach diese App einzusetzen und damit viel früher zu einer Öffnung zu kommen, die Freiheitsrechte zu respektieren und den wirtschaftlichen Schaden zu minimieren, muss so ein Ding datenschutzkonform selbst programmiert werden. Das sollte nach Ostern fertig sein, aber da man sich noch ein wenig um den Datenschutz streiten musste, wird es Ende Mai. Vielleicht.

Und freiwillig soll es dann auch noch sein… Verstehe ich nicht: Grenzen sind zu, Abstand halten ist Pflicht, Mundschutz ist Pflicht, Versammlungen sind verboten. App ist freiwillig?

In meinem politischen Wertesystem steht jedenfalls ganz oben Gesundheit, dann die Freiheitsrechte, dann wirtschaftliches Wohlergehen, dann eine ganze Menge anderer Dinge (Verfassung, BGB…) und irgendwann vielleicht Datenschutz. Diejenigen, die entscheiden, sehen das offensichtlich anders – mit fatalen Folgen für unsere Gesundheit, unsere Freiheit und unsere Wirtschaft.

Gibt’s da draußen einen findigen Unternehmer, der an die Singapur-App oder eine andere fertige App rankommt und die zur Verfügung stellen kann? Lasst uns endlich anfangen! Und scheiß (zumindest in diesem Fall) auf den Datenschutz! Und das Ganze JETZT!

Neuen Kommentar schreiben

Plain text

  • Keine HTML-Tags erlaubt.
  • HTML - Zeilenumbrüche und Absätze werden automatisch erzeugt.