Sprungnavigation Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen
stefan merath als erfolgreicher unternehmer hochformat buch-autor und unternehmer stefan merath als header-bild_2400x1200px

Die wirkliche Freiheit besteht darin, die eigene Identität jeden Moment frei wählen zu können.

Stefan Merath

Schwarzgurt-Unternehmer | Bestsellerautor | Mentor

Meine Vision, die ich mit Unternehmercoach verfolge.

Ich habe die Unternehmercoach GmbH gegründet, um Unternehmer durch eine Kombination aus unternehmerischer Erfahrung und Coaching zu befähigen, ihren Traum zu verwirklichen: den Traum, ein hervorragender Unternehmer zu werden. Denn Unternehmersein kann man lernen. Es liegt mir am Herzen, dass unsere Kunden mit ihren Unternehmen etwas Bedeutendes schaffen!

wanderer steht auf berg-gipfel und geniesst ausblick ueber berg-tal-landschaft

Meine Reise

Die Reise beginnt!

Ich wurde am 26.2.1964 in Stuttgart geboren. In Ludwigsburg verbrachte ich die ersten 20 Jahre meines Lebens, bevor mich mein Weg zum Studieren nach Berlin führte.

stefan merath als kind das lachend auf dem boden sitzt

… und das bin ich mit 3 Jahren.

Meine erste Erfahrung mit Selbstverantwortung

Mit 17 Jahren bekam ich das erste Mal so richtig zu spüren, was Selbstverantwortung eigentlich bedeutet. Bei einer selbstorganisierten Parisreise lernte ich, etwas an meinem Mindset zu verändern. Und schon da wusste ich: Selbstverantwortung ist eines meiner Grundmotive.

berlin und das brandenburger tor in den 80er jahren

8 Jahre Studium in Berlin

Ich studierte 2 Semester Informatik, bis ich feststellte, dass damals 80 % der Informatikforschung mit Geldern aus der Rüstungsindustrie finanziert und Computer in der Wirtschaft für Rechnungswesen eingesetzt wurden. Das Erste wollte ich nicht und das Zweite interessierte mich nicht. Der Sinn kam mir abhanden. Ich wollte die Welt verändern. Ich brach ab und begann 1984 mit dem Studium der Philosophie, wovon ich keine Ahnung hatte. 1991 meisterte ich den Abschluss zum Diplom-Soziologen.
stefan merath mit 23 jahren waehrend seinem studium in berlin in 1987

Ich mit 23 Jahren (1987)

Und jetzt mal ehrlich: Wer hätte mich hier erkannt?

Die erste Unternehmensgründung

stefan merath mit handy am ohr bei erster firmen-gruendung von 1997 bis 1998

1992 begann ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Berlin und traf 2 Jahre später die Entscheidung, mich nie wieder anstellen zu lassen. 1997 gründete ich dann mein erstes Software-Unternehmen, obwohl ich nicht den geringsten Plan vom Unternehmersein hatte. Aber Programmieren? Das konnte ich super. 

Meine unternehmerische Geburt

So schnell mein Unternehmen wuchs (30 Mitarbeiter, externe Investoren), so schnell stand es wieder am Abgrund – weil ich vom Unternehmerleben einfach keine Ahnung hatte. Obwohl ich damals steif und fest das Gegenteil glaubte. So musste ich schließlich 2003 Insolvenz anmelden. Hier begann meine unternehmerische Geburt, denn ich wollte es besser machen: Ich las unzählige Bücher, nahm mir einen Coach und sprach mit allen Unternehmern, die mir über den Weg liefen. Ich entwickelte mich persönlich weiter und gründete mein zweites Software-Unternehmen, das ich 2007 erfolgreich verkaufte.

stefan merath mit brille bei der firmen-gruendung im jahr 2001
foto von stefan merath aus dem jahr 2003

Gründung der Unternehmercoach GmbH

Der Verkauf meines zweiten Unternehmens hatte einen tieferen Grund. In den Jahren zuvor kamen immer wieder Unternehmer auf mich zu, die von mir lernen wollten. Ich spürte schnell, mit wieviel Leidenschaft ich meine Erfahrungen teilte. Und so gründete ich 2007 die Unternehmercoach GmbH, um mich dieser Passion vollkommen zu widmen.

altes und neues logo der firma unternehmercoach gmbh_version1_1600x880px

Das Logo der Unternehmercoach GmbH im Wandel der Zeit

Vom Gründungslogo (oben im Bild) bis zum heutigen, aktuellen Logo der Unternehmercoach GmbH (unten im Bild).

Wissen weitergeben

Ich wollte meine Expertise festhalten. Mein Wissen weitergeben, das ich aus eigenem Erleben, aus Büchern, Seminaren, von meinem Coach und von anderen Unternehmern gelernt hatte. So erschien 2008 mein erstes Buch „Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer“– das Feedback war überwältigend. Zigtausende Unternehmer haben danach ihr Unternehmerleben verändert. Und natürlich ist das Buch auch die Basis des Erfolgs der Unternehmercoach GmbH.

Direkt zum Buch Zu meinen Buchtipps

Hörprobe

stefan merath bei der ueberreichung des strategiepreises 2009

Strategie mit Auszeichnung

Nicht nur meine Kunden konnte ich mit meinem Wissen überzeugen: Im April 2009 erhielt ich für die Umsetzung meiner Strategie der Unternehmercoach GmbH den Strategiepreis des Bundesverbands StrategieForum e.V.

Mehr erfahren
ruder-team beim rudern als themenbild fuer braintrust_2560x1440px

Die ersten Braintrusts

2009 fanden übrigens auch die ersten Braintrusts in Mainz statt und wurden mit Begeisterung angenommen. Seither hat sich die Braintrust-Idee immer weiter etabliert und ist auch heute noch eines meiner erfolgreichsten Konzepte bei Unternehmercoach. 

Zu den Braintrusts

Strategie emotional beleuchten

Ich stellte fest: Hatte ein Unternehmer seine eigene Rolle verstanden, stellte sich anschließend die Frage nach einer funktionierenden Strategie. Mit meinem ersten Buch hatte ich noch lange nicht all mein Wissen weitergegeben, vor allem was Strategie betrifft. Aus diesem Bedarf heraus beschloss ich, ein zweites Buch zu schreiben. In „Die Kunst seine Kunden zu lieben“ beleuchtete ich auch die Bedeutung des Strategen, also der Unternehmers für Strategieentwicklung und -umsetzung.

Direkt zum Buch Zu meinen Buchtipps

Hörprobe

Unternehmersein ist die geilste Lebensform der Welt!

richard branson und stefan merath in sesseln auf buehne beim gespraech_2400x1800px

Der März 2014 wird mir immer in Erinnerung bleiben. Mit „Light the Fire“ organisierten wir damals in Hamburg das Festival „Woodstock für Unternehmer“. Rund 1.300 Teilnehmer erlebten einzigartige Redner wie Sir Richard Branson, Tim Mälzer, Bodo Schäfer und viele andere herausragende Unternehmer-Persönlichkeiten. Ein Event, das ein Zeichen setzte: Unternehmersein ist (mit uns) die geilste Lebensform der Welt!

LIGHT THE FIRE

… mein Interview zum Event.

Die Reise zum Grand Canyon

menschen beim rafting im boot auf fluss mit starker stroemung_2400x1800px

Nach „Light the Fire“ war mein Kopf voll. Ich stellte fest, dass ich zum Thema Führung noch eine Schippe drauflegen musste. Ich arbeitete an einem ganz neuen Konzept und es entstand das Hammer-Event schlechthin: Wir gingen zum Führungs-Seminar 3 Wochen in den Grand Canyon. Dort bestand der neue Content seine ultimative Feuerprobe. Und dort spürten wir uns als Unternehmer so intensiv wie nie zuvor.

Führung für Unternehmer am Grand Canyon: 

Der Kurzfilm

Eine neue Idee ensteht: Das erste Unternehmertraining

Mir war immer nur eines wichtig: Ändern meine Kunden etwas oder nicht? Aber zugleich sah ich auch, dass eine Änderung allein noch keinen erfolgreichen Unternehmer macht. Um das zu werden, braucht es dauerhafte Veränderung und dazu braucht es Training. Und so setzte ich 2016 meine Idee für das exklusive Unternehmertraining um.

cover der unternehmertrainings broschuere mit karate-kaempfer und loewe

Bist du bereit für ein Training, das alles verändert?

Dein Wille geschehe

Mit der Zeit stellte ich fest, dass sich auch meine Kunden zunehmend die Frage stellten: Wie nehme ich meine Mitarbeiter mit? Und so war klar, dass ich mein drittes Buch „Dein Wille geschehe“ schreibe. Wieder zur Persönlichkeit des Unternehmers, aber dieses Mal zur Führungspersönlichkeit. Und das Buch ist das einzige Buch, das sich speziell um das Thema „Führung für Unternehmer“ kümmert.

Direkt zum Buch Zu meinen Buchtipps

Hörprobe

Grand Canyon 2.0

Das intensive Gemeinschaftsgefühl, das ich beim ersten Grand Canyon Event erlebte, ließ mich einfach nicht los. Also fuhr ich 2017 wieder mit 20 Unternehmerinnen und Unternehmern zum Grand Canyon. Welche Achterbahn an Emotionen die Teilnehmer erlebten, erfährst du im Seminar-Rückblick von 2017.

Zurück
Weiter

Die Geburtsstunde des Schwarzgurt-Unternehmers

Genauer gesagt kam mir die Idee des Schwarzgurt-Unternehmers schon Ende 2018. Ein neues Gütesiegel für Unternehmer von Unternehmer entstand. Das Konzept ist hart und beinhaltet, wie im Kampfsport üblich, verschiedene Gürtelprüfungen, die gemeistert werden müssen. 2019 stellte ich das Konzept das erste Mal den Teilnehmern des Unternehmertrainings vor. Im gleichen Jahr prüften uns auch mein Mitgesellschafter Andreas und ich.

Zu Beginn von Corona wurde ich dann auf die Probe gestellt, ob ich den Schwarzgurt auch wirklich verdient hätte… Denn den Schwarzgurt kann man sich nicht kaufen, den muss man sich verdienen. 

loewe mit kampfsportler als themenbild fuer schwarzgurt-unternehmer_1200x1800px

Hast du das Zeug zum Schwarzgurt-Unternehmer? 

logo vom unternehmerthon als event von unternehmercoach

Corona bringt neue Ideen: Der Unternehmerthon

Bereits Mitte Februar 2020 war mir klar, dass wir einen Lockdown bekommen würden. Als Seminaranbieter gar nicht cool. Aber das beschäftigte mich nie. Interessant war die Feststellung: Für unsere Kunden, ebenfalls Unternehmer, auch nicht cool. Und so war die erste Frage, die ich mir stellte, wie ich meinen Kunden jetzt helfen konnte. Daraus entwickelten wir den Unternehmerthon, eine kostenfreie Plattform und ein Netzwerk für Unternehmer – um weiterhin vernetzt zu bleiben und gemeinsam Lösungswege aus der Krise zu finden, sich neu aufzustellen und Zukunftspläne zu schmieden. 

Unternehmerthon: Gemeinsam durch die Krise
stefan merath und sein podcast mit unternehmer-spirit_mit schatten

Der PODCAST mit Unternehmerspirit

Worauf ich auch ein bisschen stolz bin: Im Dezember 2020 nahm ich meine allererste Podcast-Folge auf und innerhalb eines Jahres begeisterte mein Podcast-Kanal schon rund 30.000 Abonnenten!

Hier geht es zu meinen Podcast-Folgen

Das Schwarzgurt-Jahr

Gleich 3 meiner Unternehmerkollegen meisterten die Prüfung zum Schwarzgurt-Unternehmer und waren – neben Andreas und mir – nun die allerersten Unternehmer, die dieses Gütesiegel trugen. Das machte mich unheimlich stolz!

Außerdem brach ich gemeinsam mit 25 Unternehmern zu einer Heldenreise auf, die ihr Leben veränderte: das Schwarzgurt-Camp auf Sizilien.

Zurück
Weiter
Grand Canyon 3.0 mit Stefan Merath

Grand Canyon 3.0

Und weil es so geil war, waren wir 2022 gleich nochmal am Grand Canyon unterwegs!

Neue Website der Unternehmercoach GmbH und von Stefan Merath

Neue Unternehmercoach-Website

Nach einem Jahr der Vorbereitung war es am 23. Mai 2022 endlich soweit. Wir haben unsere neue Webseite relauncht, auf der du dich gerade befindest! Wir haben uns nicht nur designtechnisch ins Zeug gelegt, sondern auch in Sachen Unternehmerbedürfnisse und Usability eine 180-Grad-Wende hingelegt. Neugierig? Überzeuge dich selbst und stöbere ein wenig durch unsere Seiten. Bei Fragen stehen wir dir sehr gerne zur Verfügung.

Mein neues Abenteuer beginnt

Wer mich kennt und schon länger verfolgt, konnte es sich vielleicht schon denken: Ja, ich schreibe ein neues Buch! Und wenn das Leben zur Abwechslung mal nach Plan verläuft, wird es 2024 erscheinen. Allzu viel möchte ich an dieser Stelle gar nicht vorwegnehmen…

Die Reise beginnt!

Ich wurde am 26.2.1964 in Stuttgart geboren. In Ludwigsburg verbrachte ich die ersten 20 Jahre meines Lebens, bevor mich mein Weg zum Studieren nach Berlin führte.

stefan merath als kind das lachend auf dem boden sitzt

… und das bin ich mit 3 Jahren.

Meine erste Erfahrung mit Selbstverantwortung

Mit 17 Jahren bekam ich das erste Mal so richtig zu spüren, was Selbstverantwortung eigentlich bedeutet. Bei einer selbstorganisierten Parisreise lernte ich, etwas an meinem Mindset zu verändern. Und schon da wusste ich: Selbstverantwortung ist eines meiner Grundmotive.

berlin und das brandenburger tor in den 80er jahren

8 Jahre Studium in Berlin

Ich studierte 2 Semester Informatik, bis ich feststellte, dass damals 80 % der Informatikforschung mit Geldern aus der Rüstungsindustrie finanziert und Computer in der Wirtschaft für Rechnungswesen eingesetzt wurden. Das Erste wollte ich nicht und das Zweite interessierte mich nicht. Der Sinn kam mir abhanden. Ich wollte die Welt verändern. Ich brach ab und begann 1984 mit dem Studium der Philosophie, wovon ich keine Ahnung hatte. 1991 meisterte ich den Abschluss zum Diplom-Soziologen.
stefan merath mit 23 jahren waehrend seinem studium in berlin in 1987

Ich mit 23 Jahren (1987)

Und jetzt mal ehrlich: Wer hätte mich hier erkannt?

Die erste Unternehmensgründung

stefan merath mit handy am ohr bei erster firmen-gruendung von 1997 bis 1998

1992 begann ich als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der TU Berlin und traf 2 Jahre später die Entscheidung, mich nie wieder anstellen zu lassen. 1997 gründete ich dann mein erstes Software-Unternehmen, obwohl ich nicht den geringsten Plan vom Unternehmersein hatte. Aber Programmieren? Das konnte ich super. 

Meine unternehmerische Geburt

So schnell mein Unternehmen wuchs (30 Mitarbeiter, externe Investoren), so schnell stand es wieder am Abgrund – weil ich vom Unternehmerleben einfach keine Ahnung hatte. Obwohl ich damals steif und fest das Gegenteil glaubte. So musste ich schließlich 2003 Insolvenz anmelden. Hier begann meine unternehmerische Geburt, denn ich wollte es besser machen: Ich las unzählige Bücher, nahm mir einen Coach und sprach mit allen Unternehmern, die mir über den Weg liefen. Ich entwickelte mich persönlich weiter und gründete mein zweites Software-Unternehmen, das ich 2007 erfolgreich verkaufte.

stefan merath mit brille bei der firmen-gruendung im jahr 2001
foto von stefan merath aus dem jahr 2003

Gründung der Unternehmercoach GmbH

Der Verkauf meines zweiten Unternehmens hatte einen tieferen Grund. In den Jahren zuvor kamen immer wieder Unternehmer auf mich zu, die von mir lernen wollten. Ich spürte schnell, mit wieviel Leidenschaft ich meine Erfahrungen teilte. Und so gründete ich 2007 die Unternehmercoach GmbH, um mich dieser Passion vollkommen zu widmen.

altes und neues logo der firma unternehmercoach gmbh_version1_1600x880px

Das Logo der Unternehmercoach GmbH im Wandel der Zeit

Vom Gründungslogo (oben im Bild) bis zum heutigen, aktuellen Logo der Unternehmercoach GmbH (unten im Bild).

Wissen weitergeben

Ich wollte meine Expertise festhalten. Mein Wissen weitergeben, das ich aus eigenem Erleben, aus Büchern, Seminaren, von meinem Coach und von anderen Unternehmern gelernt hatte. So erschien 2008 mein erstes Buch „Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer“– das Feedback war überwältigend. Zigtausende Unternehmer haben danach ihr Unternehmerleben verändert. Und natürlich ist das Buch auch die Basis des Erfolgs der Unternehmercoach GmbH.

Direkt zum Buch Zu meinen Buchtipps

Hörprobe

stefan merath bei der ueberreichung des strategiepreises 2009

Strategie mit Auszeichnung

Nicht nur meine Kunden konnte ich mit meinem Wissen überzeugen: Im April 2009 erhielt ich für die Umsetzung meiner Strategie der Unternehmercoach GmbH den Strategiepreis des Bundesverbands StrategieForum e.V.

Mehr erfahren
ruder-team beim rudern als themenbild fuer braintrust_2560x1440px

Die ersten Braintrusts

2009 fanden übrigens auch die ersten Braintrusts in Mainz statt und wurden mit Begeisterung angenommen. Seither hat sich die Braintrust-Idee immer weiter etabliert und ist auch heute noch eines meiner erfolgreichsten Konzepte bei Unternehmercoach. 

Zu den Braintrusts

Strategie emotional beleuchten

Ich stellte fest: Hatte ein Unternehmer seine eigene Rolle verstanden, stellte sich anschließend die Frage nach einer funktionierenden Strategie. Mit meinem ersten Buch hatte ich noch lange nicht all mein Wissen weitergegeben, vor allem was Strategie betrifft. Aus diesem Bedarf heraus beschloss ich, ein zweites Buch zu schreiben. In „Die Kunst seine Kunden zu lieben“ beleuchtete ich auch die Bedeutung des Strategen, also der Unternehmers für Strategieentwicklung und -umsetzung.

Direkt zum Buch Zu meinen Buchtipps

Hörprobe

Unternehmersein ist die geilste Lebensform der Welt!

richard branson und stefan merath in sesseln auf buehne beim gespraech_2400x1800px

Der März 2014 wird mir immer in Erinnerung bleiben. Mit „Light the Fire“ organisierten wir damals in Hamburg das Festival „Woodstock für Unternehmer“. Rund 1.300 Teilnehmer erlebten einzigartige Redner wie Sir Richard Branson, Tim Mälzer, Bodo Schäfer und viele andere herausragende Unternehmer-Persönlichkeiten. Ein Event, das ein Zeichen setzte: Unternehmersein ist (mit uns) die geilste Lebensform der Welt!

LIGHT THE FIRE

… mein Interview zum Event.

Die Reise zum Grand Canyon

menschen beim rafting im boot auf fluss mit starker stroemung_2400x1800px

Nach „Light the Fire“ war mein Kopf voll. Ich stellte fest, dass ich zum Thema Führung noch eine Schippe drauflegen musste. Ich arbeitete an einem ganz neuen Konzept und es entstand das Hammer-Event schlechthin: Wir gingen zum Führungs-Seminar 3 Wochen in den Grand Canyon. Dort bestand der neue Content seine ultimative Feuerprobe. Und dort spürten wir uns als Unternehmer so intensiv wie nie zuvor.

Führung für Unternehmer am Grand Canyon: 

Der Kurzfilm

Eine neue Idee ensteht: Das erste Unternehmertraining

Mir war immer nur eines wichtig: Ändern meine Kunden etwas oder nicht? Aber zugleich sah ich auch, dass eine Änderung allein noch keinen erfolgreichen Unternehmer macht. Um das zu werden, braucht es dauerhafte Veränderung und dazu braucht es Training. Und so setzte ich 2016 meine Idee für das exklusive Unternehmertraining um.

cover der unternehmertrainings broschuere mit karate-kaempfer und loewe

Bist du bereit für ein Training, das alles verändert?

Dein Wille geschehe

Mit der Zeit stellte ich fest, dass sich auch meine Kunden zunehmend die Frage stellten: Wie nehme ich meine Mitarbeiter mit? Und so war klar, dass ich mein drittes Buch „Dein Wille geschehe“ schreibe. Wieder zur Persönlichkeit des Unternehmers, aber dieses Mal zur Führungspersönlichkeit. Und das Buch ist das einzige Buch, das sich speziell um das Thema „Führung für Unternehmer“ kümmert.

Direkt zum Buch Zu meinen Buchtipps

Hörprobe

Grand Canyon 2.0

Das intensive Gemeinschaftsgefühl, das ich beim ersten Grand Canyon Event erlebte, ließ mich einfach nicht los. Also fuhr ich 2017 wieder mit 20 Unternehmerinnen und Unternehmern zum Grand Canyon. Welche Achterbahn an Emotionen die Teilnehmer erlebten, erfährst du im Seminar-Rückblick von 2017.

Zurück
Weiter

Die Geburtsstunde des Schwarzgurt-Unternehmers

Genauer gesagt kam mir die Idee des Schwarzgurt-Unternehmers schon Ende 2018. Ein neues Gütesiegel für Unternehmer von Unternehmer entstand. Das Konzept ist hart und beinhaltet, wie im Kampfsport üblich, verschiedene Gürtelprüfungen, die gemeistert werden müssen. 2019 stellte ich das Konzept das erste Mal den Teilnehmern des Unternehmertrainings vor. Im gleichen Jahr prüften uns auch mein Mitgesellschafter Andreas und ich.

Zu Beginn von Corona wurde ich dann auf die Probe gestellt, ob ich den Schwarzgurt auch wirklich verdient hätte… Denn den Schwarzgurt kann man sich nicht kaufen, den muss man sich verdienen. 

loewe mit kampfsportler als themenbild fuer schwarzgurt-unternehmer_1200x1800px

Hast du das Zeug zum Schwarzgurt-Unternehmer? 

logo vom unternehmerthon als event von unternehmercoach

Corona bringt neue Ideen: Der Unternehmerthon

Bereits Mitte Februar 2020 war mir klar, dass wir einen Lockdown bekommen würden. Als Seminaranbieter gar nicht cool. Aber das beschäftigte mich nie. Interessant war die Feststellung: Für unsere Kunden, ebenfalls Unternehmer, auch nicht cool. Und so war die erste Frage, die ich mir stellte, wie ich meinen Kunden jetzt helfen konnte. Daraus entwickelten wir den Unternehmerthon, eine kostenfreie Plattform und ein Netzwerk für Unternehmer – um weiterhin vernetzt zu bleiben und gemeinsam Lösungswege aus der Krise zu finden, sich neu aufzustellen und Zukunftspläne zu schmieden. 

Unternehmerthon: Gemeinsam durch die Krise
stefan merath und sein podcast mit unternehmer-spirit_mit schatten

Der PODCAST mit Unternehmerspirit

Worauf ich auch ein bisschen stolz bin: Im Dezember 2020 nahm ich meine allererste Podcast-Folge auf und innerhalb eines Jahres begeisterte mein Podcast-Kanal schon rund 30.000 Abonnenten!

Hier geht es zu meinen Podcast-Folgen

Das Schwarzgurt-Jahr

Gleich 3 meiner Unternehmerkollegen meisterten die Prüfung zum Schwarzgurt-Unternehmer und waren – neben Andreas und mir – nun die allerersten Unternehmer, die dieses Gütesiegel trugen. Das machte mich unheimlich stolz!

Außerdem brach ich gemeinsam mit 25 Unternehmern zu einer Heldenreise auf, die ihr Leben veränderte: das Schwarzgurt-Camp auf Sizilien.

Zurück
Weiter
Grand Canyon 3.0 mit Stefan Merath

Grand Canyon 3.0

Und weil es so geil war, waren wir 2022 gleich nochmal am Grand Canyon unterwegs!

Neue Website der Unternehmercoach GmbH und von Stefan Merath

Neue Unternehmercoach-Website

Nach einem Jahr der Vorbereitung war es am 23. Mai 2022 endlich soweit. Wir haben unsere neue Webseite relauncht, auf der du dich gerade befindest! Wir haben uns nicht nur designtechnisch ins Zeug gelegt, sondern auch in Sachen Unternehmerbedürfnisse und Usability eine 180-Grad-Wende hingelegt. Neugierig? Überzeuge dich selbst und stöbere ein wenig durch unsere Seiten. Bei Fragen stehen wir dir sehr gerne zur Verfügung.

Mein neues Abenteuer beginnt

Wer mich kennt und schon länger verfolgt, konnte es sich vielleicht schon denken: Ja, ich schreibe ein neues Buch! Und wenn das Leben zur Abwechslung mal nach Plan verläuft, wird es 2024 erscheinen. Allzu viel möchte ich an dieser Stelle gar nicht vorwegnehmen…
Bild: Kämpfer Bild: Kämpfer Bild: Kämpfer Bild: Kämpfer

Starte deine Heldenreise zum Schwarzgurt-Unternehmer®

Mach’s wie ich

Jetzt starten
Löwe

Bücher

Podcast

Coachingbriefe

Deine Wegweiser zu Selbstbestimmung und Freiheit.

Die Feder ist mächtiger als das Schwert. Dieser Kraft bedient sich Stefan Merath, um seine Erfahrungen aus 25 Jahren Unternehmertum an dich weiterzugeben. Mit seinen Business-Romanen trifft Stefan ins Schwarze und zeigt dir Wege auf, wie du dein Leben neu ausrichten kannst. Wege, die wirklich etwas bewegen.

Der Podcast mit Unternehmerspirit von Stefan Merath.

Alle 14 Tage eine neue Podcast-Folge

Kein leeres Blabla, sondern Inspiration, neue Motivation und alltagstauglicher Input für deinen Unternehmeralltag: In diesem Podcast gehe ich Themen auf den Grund, die für Unternehmer wirklich entscheidend sind. Einfach reinhören – und durchstarten!

Coachingbriefe für Unternehmer.

Die Coachingbriefe werden dir wöchentlich per Email zugeschickt. So bekommst du eine Regelmäßigkeit in dein Handeln. Sie sind praxis- und handlungsorientiert und bieten ein klares System: Ein Schritt-für-Schritt-Wegweiser zu Verbesserungen von Strategie, unternehmerischer Arbeitsmethodik und Persönlichkeit.

UNTERNEHMERSEIN IST DIE GEILSTE LEBENSFORM DER WELT • UNTERNEHMERSEIN IST DIE GEILSTE LEBENSFORM DER WELT

business-buecher fuer unternehmer von autor stefan merath
unternehmer-podcast von unternehmercoach stefan merath
stefan merath coachingbriefe fuer unternehmer

UNTERNEHMERSEIN IST DIE GEILSTE LEBENSFORM DER WELT • UNTERNEHMERSEIN IST DIE GEILSTE LEBENSFORM DER WELT

Unternehmertipps und Fachartikel. 

Know-How für deinen Unternehmeralltag

geschaeftsmann unternehmer ueberfordert mit seinem zeitmanagement

Warum Zeitmanagement à la John Wayne nicht funktioniert

Oder warum du bereits Ende Januar ein schlechtes Gewissen hast, wenn du an deine unternehmerischen Vorsätze für dieses Jahr denkst und was du dagegen tun kannst. Mal ganz ehrlich: Hast du dein Zeitmanagement im Griff? Beginnen deine häufigsten Gedanken auch mit den Überlegungen: „Ich müsste mal … meine Zeit besser planen, disziplinierter werden, Zeit für die wirklich wichtigen Dinge schaffen, […]

rote holz-leiter, die in den blauen himmel ragt

Meine wichtigsten persönlichen Learnings in den letzten 15 Jahren

Im Herbst 2004 coachte ich das erste Mal eine Unternehmerin und 2005 erschien mein erster Newsletter mit damals 24 Empfängern. Heute schreibe ich diesen Beitrag für den 100. Newsletter und nehme dies als Anlass, zurück zu schauen und dir auch sehr persönliche Einsichten zu schenken. Gründungsphase 2004 bis 2008 Das Unternehmercoaching kam durch „Zufall“ zu mir: Ich hatte nach meiner […]

gestresster geschaeftsmann im buero mit aktenordner, laptop, aschenbecher und tasse

Die „Ich muss erst noch …“-Krankheit

Was ist das überhaupt? Kennst du Gründer, die immer sagen: „Ich muss erst noch mein Konzept fertig machen, bevor ich richtig loslegen kann“? Oder „Ich muss erst noch völlige Sicherheit gewinnen, weil ich den Anspruch habe, nicht Schiffbruch zu erleiden“? Kennst du Singles, die Ihnen immer sagen: „Ich muss erst noch ins Fitness-Studio und mich in Form bringen, bevor ich […]

Unternehmertipps und Fachartikel. 

Know-How für deinen Unternehmeralltag

Alle ansehen
geschaeftsmann unternehmer ueberfordert mit seinem zeitmanagement

Warum Zeitmanagement à la John Wayne nicht funktioniert

Oder warum du bereits Ende Januar ein schlechtes Gewissen hast, wenn du an deine unternehmerischen Vorsätze für dieses Jahr denkst und was du dagegen tun kannst. Mal ganz ehrlich: Hast du dein Zeitmanagement im Griff? Beginnen deine häufigsten Gedanken auch mit den […]

Mehr erfahren
rote holz-leiter, die in den blauen himmel ragt

Meine wichtigsten persönlichen Learnings in den letzten 15 Jahren

Im Herbst 2004 coachte ich das erste Mal eine Unternehmerin und 2005 erschien mein erster Newsletter mit damals 24 Empfängern. Heute schreibe ich diesen Beitrag für den 100. Newsletter und nehme dies als Anlass, zurück zu schauen und dir auch sehr persönliche Einsic[…]

Mehr erfahren
gestresster geschaeftsmann im buero mit aktenordner, laptop, aschenbecher und tasse

Die „Ich muss erst noch …“-Krankheit

Was ist das überhaupt? Kennst du Gründer, die immer sagen: „Ich muss erst noch mein Konzept fertig machen, bevor ich richtig loslegen kann“? Oder „Ich muss erst noch völlige Sicherheit gewinnen, weil ich den Anspruch habe, nicht Schiffbruch zu erlei[…]

Mehr erfahren

Meine Buchtipps für Unternehmer

Top 5 Empfehlungen

SternSternSternSternStern

Business ist wie Rock ’n‘ Roll

Das Buch von Richard Branson hatte ich schon vor einigen Jahren das erste Mal gelesen. Was daran jedes Mal wieder begeistert ist: Business ist bei Branson mit Emotion verbunden. Es macht ihm Spaß…
Weiterlesen
SternSternSternSternStern

Strategy Safari. Eine Reise durch die Wildnis des strategischen Managements.

Ein wirklich tolles Buch über Unternehmensstrategie. Alle schreiben darüber. Mintzberg bringt mit diesem Buch Ordnung in die Strategie-Ansätze. Zumindest in die der amerikanischen Wissenschaftl…
Weiterlesen
SternSternSternSternStern

Der reichste Mann von Babylon. Erfolgsgeheimnisse der Antike. Der erste Schritt in die finanzielle Freiheit.

Das Buch ist ein Klassiker, Erstveröffentlichung 1926, und verliert auch nach mehrmaligem Lesen nichts von seiner Aktualität. In einfachen Grundregeln – wie, vom eingehende Geld nur 90 Prozen…
Weiterlesen
SternSternSternSternStern

Steve Jobs. iLeadership. Mit Charisma und Coolness an die Spitze.

Bücher über Apple und Steve Jobs gibt es viele. Das Buch von Jay Elliot ist mal eines von einem, der Steve Jobs wirklich kennt und mit ihm zusammengearbeitet hat. Und im Gegensatz zu manch ander…
Weiterlesen
SternSternSternSternStern

Souverän investieren mit Indexfonds und ETFS. Wie Privatanleger das Spiel gegen die Finanzbranche gewinnen.

In den letzten Jahren habe ich eine Menge Finanzbücher gelesen. Angefangen bei Charttechnikern und Fundamentalanalysten über Biografien z.B. von Warren Buffett bis hin zum Rohstoff- und Währung…
Weiterlesen
buecherschrank von stefan merath mit buechern fuer unternehmer_hell_2400x1200px

Stefans persönlicher Bücherschrank.

GELESEN, DURCHDACHT UND REZENSIERT: