Wahre Freiheit

Gratis Coachingpaket sichern


Die Teilnahme am E-Mailcoaching sowie am Newsletter ist jederzeit abbestellbar
kostenloser Newsletter

Der Urmensch im Zirkuszelt

Goldbeck Klaus, Der Urmensch im Zirkuszelt
  • Kategorie(n): Führung
  • Autor: Goldbeck Klaus
  • Verlag: Sachbuch Verlag
  • ISBN: 0692506322
  • Preis: EUR 19,89
  • Bewertung:
  • Von allen Büchern, die Sie über diese Empfehlung bei Amazon kaufen, spenden wir unsere Partnerprovision in Höhe von 5%.
StefanMerath | 11. Dezember 2019

Für ein Führungsbuch ein ziemlich witziger und ungewöhnlicher Titel. Und im Buch findet sich auch ein eher ungewöhnlicher Ansatz. Leider nur ein Drittel davon. Im Buch wird nämlich immer wieder drauf hingewiesen, dass das Buch Teil eines Komplettpakets mit 3 Büchern ist. Jetzt wurde das Buch 2015 geschrieben und die anderen beiden Bücher gibt es nicht. Das lässt vermuten, dass sie so auch nicht mehr kommen. Schade.
 
Dieses Buch ist zweigeteilt. Im ersten Teil geht es um das Menschenbild des Autors, basierend auf neueren Erkenntnissen der Gehirnwissenschaft. Letztlich sieht es in unserem Gehirn so aus wie in einem Zirkuszelt. In der Manege passiert einiges, auf den Rängen passiert was und im Hintergrund passiert auch was. Dauernd ist überall Aktivität. Aber da gibt es den einen Strahler, der etwa eine Fläche von einem Quadratmeter beleuchtet. Und dieser Strahler wird von einem Urmenschen bedient. Nur das, was beleuchtet wird, scheint wahr zu sein und stattzufinden. Oder anders: nur ein Bruchteil dessen, was in unserem Gehirn passiert, kommt in unser Bewusstsein und das meiste davon haben wir nicht bewusst ausgewählt, sondern eben der Urmensch mit seinen Ängsten und Bedürfnissen in uns. Der Urmensch mit seinen einfachen Freund-Feind-Mustern. Goldbeck stellt dann andere Charaktere des Zirkuszelts vor: Die Motivation, den Professor, die Willis usw. Für bildhaft orientierte Menschen ein taugliches Abbild des aktuellen Stands der Neurowissenschaft. Nur leider ein bisschen langatmig zu lesen.
 
Im zweiten Teil des Buchs geht es um Ziele und Führung. Wie setze ich Ziele? Wie bringe ich Ziele ins Unternehmen? Wie schaffe ich eine Reduktion auf nur 3 Ziele? Wie gestalte ich die Ziele so, dass der Urmensch und der Professor zufrieden sind? Wie schaffe ich eine zielorientierte Kultur? Wie gehe ich mit Problemen um usw. Dies wird im wesentlichen vor dem Hintergrund des Zirkuszelt-Modells erklärt. Und zwar so, dass dabei sowohl unser Urmensch als auch der Urmensch der Mitarbeiter angesprochen wird. In der Tat einige interessante Ansätze. Ab einem bestimmten Punkt wird es mir persönlich zu ingenieursmäßig. Und für eine wirkliche Beurteilung, ob das so funktionieren kann, fehlen schlicht die anderen beiden Bücher.



 

Alternative Ausgaben

Neuen Kommentar schreiben