Wahre Freiheit

Gratis Coachingpaket sichern


Die Teilnahme am E-Mailcoaching sowie am Newsletter ist jederzeit abbestellbar
kostenloser Newsletter
Exklusives Unternehmertraining

Dein Weg zum Spitzenunternehmer

Für ambitionierte Unternehmer, die sich und ihr Unternehmen auf ein neues Level heben möchten

Liebe Unternehmerin, lieber Unternehmer,

du fragst dich, was es braucht, um ein Spitzenunternehmer zu sein? Wie DU zu einem Spitzenunternehmer wirst und wie DU es endlich schaffst, dich und dein Unternehmen auf ein neues Level zu heben?

Ich selbst bin ja schon über 20 Jahre Unternehmer und möchte dir die 3 wichtigsten Einflussfaktoren aus meinem Erfahrungsschatz verraten:

  • Training: Unternehmersein ist eine Lebensform und diese kann ich lernen. Wie bei allen großartigen Fähigkeiten braucht dies ein permanentes und intensives Training. Training ist nicht die Zeit, die ich operativ im Unternehmen verbringe, sondern die Zeit, in der ich an mir selbst arbeite. Das Ziel: Die Steigerung meiner Leistungsfähigkeit, um noch größere Herausforderungen noch schneller überwinden zu können.

  • Umfeld: Ein oft unterschätzter Schlüssel ist das Umfeld, in dem man sich bewegt. Zwei Unternehmer mit völlig gleicher Ausgangssituation werden sich dramatisch anders entwickeln, wenn zu ihrem Umfeld entweder erfolgreiche Unternehmer (Coachs, Lehrer…) oder berufsmäßige Hartz IV-Empfänger gehören. Dein Ziel sollte sein, dich möglichst oft mit anderen ambitionierten, erfolgreichen Unternehmern zu umgeben.

  • Commitment: Die beiden obigen Punkte bringen aber nur mit einer weiteren Zutat den Erfolg: Der eigenen Entscheidung, herausragender Unternehmer zu werden. Ich meine hier die wirkliche, tiefe Entscheidung! Die Bereitschaft, den Preis zu bezahlen! Unter Preis verstehe ich nicht nur Zeit und Geld, sondern die emotionale Bereitschaft, alle Herausforderungen, die das Unternehmerleben mit sich bringt, anzunehmen. Das kann der Verlust alter Freundschaften sein, das Loslassen liebgewonnener Glaubenssätze und ganz sicher immer die Konfrontation mit tiefen Ängsten sowie die Veränderung des eigenen Selbstbilds.

Teilnehmerstimmen Unternehmertraining


Dein Weg zum Spitzenunternehmer

Der Weg zum Spitzenunternehmer umfasst einen äußeren und einen inneren Weg. Der äußere Weg sind zum Beispiel Strategielehren oder Führungsmethoden. Der Fokus liegt auf Methoden, Prozessen, Vorgehensweisen. Hier beginnen die meisten und erleben, dass dieser Weg nur selten funktioniert. Warum? Weil man zum Beispiel durch die Angst, eine kleine Zielgruppe zu wählen, von der Anwendung der Strategie abgehalten wird. Oder weil man aus einem Harmoniewunsch die Führungsmethoden nicht klar anwenden kann. Ab hier beginnt der innere Weg: der Umgang mit den eigenen Gefühlen und die Entwicklung des eigenen Selbst. Und nur dieser innere Weg verhilft den Methoden zur Wirksamkeit!
 
Beide Wege finden sich übrigens auch im Kampfsport wieder:
Es gibt den äußeren Weg der Technik, des Kampfes und der Wettbewerbe. Und es gibt den inneren Weg der Selbstentwicklung, der Überwindung des Egos und der Angst. Den Weg der Selbstbestimmung. Den Weg des Gebens. Den inneren Weg gehen nur wenige. Aber genau darin liegt die Erfüllung und darin zeigen sich die wahren Meister. Im Kampfsport heißt dieser innere Weg Budō. Und deswegen nennen wir den Weg des Unternehmers Unternehmer-Budō.

Hast du als Jugendlicher davon geträumt, den Schwarzen Gürtel in einem Kampfsport zu haben?
Nun Unternehmersein ist auch Hochleistungssport. Und es gibt herausragende und weniger gute Unternehmer. Beim Unternehmertraining hast du die Chance, dir deinen schwarzen Unternehmergürtel zu erarbeiten. Und damit die Sicherheit, dass du es wirklich auf höchstem Niveau kannst. Natürlich schafft das nicht jeder ...

Du hast dein Unternehmen vermutlich wie die meisten Unternehmer aus einem starken Motiv von Freiheit und Selbstbestimmung gegründet. Und du fühlst dich vermutlich auch selbstbestimmter als in deiner Angestelltenzeit davor. Aber fühlst du dich nicht zugleich auch manchmal als Sklave deines eigenen Unternehmens? Und siehst zugleich noch so viel Potenzial in deiner Firma und vor allem in dir als Unternehmer?

Wir glauben, dass jeder Unternehmer – also auch du – das Potenzial hat, ein wirklich herausragendes, selbstbestimmtes Unternehmerleben zu führen. Warum? Weil wir gesehen haben, wie viele tausend unserer Kunden einen neuen Weg eingeschlagen haben. Die Schlüssel dazu: Der äußere und innere Weg des Unternehmer-Budō hin zur wahren Selbstbestimmung – also der Kunst dem eigenen Selbst eine Bestimmung zu geben. Und die Elemente des Unternehmertrainings: intensives Training, super Umfeld und dein absolutes Commitment.

Gerne unterstützen wir dich dabei: Mit einem zweijährigen Unternehmertraining, mit fordernden Coaches und einem Umfeld von hochmotivierten Unternehmern, die wie du bereit sind den äußeren und inneren Weg zu einem Spitzenunternehmer zu gehen.


Welche Voraussetzungen solltest du mitbringen?

Um sicherzustellen, dass sowohl du als auch deine Gruppe den größtmöglichen Nutzen aus dem Unternehmertraining ziehen, musst du in deinem Unternehmen mindestens drei Mitarbeiter beschäftigen, um zur Teilnahme berechtigt zu sein. Um herausragender Unternehmer zu werden, ist es aber auch entscheidend, dass du ein wirkliches Commitment eingehst und du einen eisernen Willen und Durchhaltevermögen beweist, um an dir zu arbeiten – dich zu trainieren.

Ob du unternehmerisches Talent mitbringst oder in einer Unternehmerfamilie aufgewachsen bist, spielt langfristig keine Rolle, solange du dich an die 3 zentralen Faktoren (Training, Umfeld, Commitment) hältst.
Und da dein Commitment so entscheidend ist für deinen Erfolg, möchte ich deine Motivation und deine Ausdauer ganz genau unter die Lupe nehmen:

  • Die Teilnahme an dem Unternehmertraining ist nur nach einem vorherigen Bewerbungsgespräch möglich.

  • Die Teilnahme erfordert ein Zwei-Jahres-Commitment.

Wichtig noch: Es ist (abgesehen von der Mindestvoraussetzung 3 Mitarbeiter) nicht entscheidend, wo du jetzt stehst, sondern mit welcher Konsequenz du wo hinwillst! Wir werden die Teilnehmer mit dem höchsten Commitment auswählen.


Was bringt dir das Unternehmertraining?

Nach diesen 2 Jahren hast du für dich ein Unternehmen aufgebaut, das dir Sinn und Erfüllung bietet und zudem extrem erfolgreich ist. Aber viel wichtiger noch: Nach diesen zwei Jahren bist du fähig, egal wo und egal von welcher Ausgangsposition wieder von vorne zu beginnen. Aus dem Bewusstsein dieser Fähigkeit ergibt sich wahre Sicherheit und Freiheit. Sicherheit und Freiheit, die von innen kommt, statt auf den Chimären wechselnder Kontostände und Besitztümern aufzubauen. Wir fokussieren uns deshalb sowohl auf messbare Ergebnisse wie auch auf deinen inneren Weg.


Was sagen die Teilnehmer des Unternehmertrainings?


"Im Unternehmertraining habe ich mich erst einmal auf die Arbeit an meiner Persönlichkeit konzentriert. Ein für mich sehr wertvoller Prozess mit vielen tollen neuen Wahrnehmungen.  In der Folge  habe ich auch neue Skalierungspotenziale für mein Unternehmen entdeckt. Meine Fachkraft-Tätigkeiten habe ich um 30 Stunden pro Woche reduziert (vorher waren es 70-80 Stunden). Aktuell bauen wir, also meine Mitarbeiter und ich, das Unternehmen weiter um. Ein ganz wichtiger Aspekt des Unternehmertrainings waren für mich die Menschen, die ich dort kennengelernt habe. Ich finde es sehr wertvoll Unternehmer aus anderen Branchen zu treffen. Wer da mit offenen Augen durchs Leben geht, kann viel lernen."
Johannes Gronover, Gronover Elektrotechnik GmbH, Teilnehmer Unternehmertraining 2018



"Die letzte Trainingssession war top und hat mir sowie den anderen wieder extrem weitergeholfen. Nochmal danke dass ihr auf jeden Einzelnen eingegangen seid. Auch der Samstag als Gruppe war nochmal wahnsinnig wertvoll. Wenn ich weiter den Fokus so halte wie die letzten 5 Monate wird das Jahr 2019 auch finanziell ein Durchbruch!"
Teilnehmer Unternehmertraining 2018

"Nochmal vielen Dank für die sehr intensive Gruppensession am Freitag. Es hat mich sehr berührt, wie treffend und ohne Umschweife Ihr wieder einmal direkt die richtigen Punkte ansprecht und zum Nachdenken und somit zum Handeln bewegen könnt. Die Energie aus dem Freitag haben wir in unserer Gruppe genutzt und am Samstag nochmal einen super tollen Gruppentag gehabt."
Teilnehmer Unternehmertraining 2018

"Das Wertvollste am Unternehmertraining war für mich der Austausch mit Unternehmern auf Augenhöhe. Die ehrliche, schonungslose Offenheit untereinander hat mir dabei geholfen, meine blinden Flecken zu erkennen und zu beseitigen. Hier habe ich Unternehmer getroffen, bei denen auch nicht alles perfekt lief. Gemeinsam konnten wir einen klaren Blick auf die eigene Situation erarbeiten und unsere zentralen Stellschrauben identifizieren. Mit dem so erkämpften 360°-Blick konnte ich die Qualität der Zusammenarbeit und Zielerreichung mit meinen Mitarbeitern stark verbessern. Der Selbstorganisationsgrad und die Eigeninitiative sind dramatisch gestiegen. Meine Mitarbeiter treffen heute eigenständig Entscheidungen, die im Sinne meines Unternehmens sind und setzen diese selbstständig um. Meine größte Erkenntnis war es, zu erkennen und zu akzeptieren, dass man bei sich selber anfangen muss. Ohne den intensiven Austausch mit den Teilnehmern und Coaches im Unternehmertraining hätte ich das nicht geschafft. Die Entscheidung für das Unternehmertraining – die damit verbundene Intensität und Kosten eingeschlossen – habe ich mit keiner Sekunde bereut."
Ralph Knöß, Netzwerk Grün, Teilnehmer Unternehmertraining 2018 

“So, wie die Zeichen heute stehen, werden wir das Jahr mit einem Plus von 100% im Auftragseingang und +50% im Umsatz abschließen und auch im kommenden jahr die Steigerung von mind. +50% erreichen. In diesem Zusammenhang danke ich Dir Stefan von Herzen für Deine Unterstützung und den Rat "nach innen zu gehen"! Ich setzte das auf verschiedene Weise um, von der Meditation bis zur Konzentration auf Details im Unternehmen.“
Teilnehmer Unternehmertraining 2018

"Früher habe ich mich immer gefragt: An welcher Schraube in meinem Unternehmen muss ich drehen, um voran zu kommen? Im Unternehmertraining habe ich dann erkannt: Der limitierende Faktor ist nicht der Markt, nicht das Team, nicht das Unternehmen oder die Prozesse. Der limitierende Faktor bin ich. […] Durch das Unternehmertraining habe ich richtig an mir arbeiten können, vieles umgestellt und habe nun eine ganz andere Energie. Früher habe ich z.B. sehr wenig Sport gemacht, heute bin ich teilweise bei bis zu 12 Stunden pro Woche. Das gibt mir eine unglaubliche Kraft. […] Durch das Unternehmertraining hat sich meine Einstellung zu meinem Team, und wie ich mit meinen Mitarbeitern umgehe, verändert. Und als das meine Mitarbeiter gesehen haben, haben auch diese sich mit meiner Unterstützung stark verändert. Aus einer losen Gruppe von Mitarbeitern ist eine verschworene Gemeinschaft geworden. […] Heute lenke ich meine Energie vor allem auf Aufgaben, die für das Unternehmen notwendig sind und die ich gut kann. Für mich sind das die Steuerung und Prozesse des Unternehmens. […] Dieses Vorgehen hat meine persönliche Energie verstärkt und gleichzeitig gute Erfolge gebracht. Und es hat zu einer Arbeitsreduktion geführt, weil ich diese Dinge sehr schnell und effizient machen kann. Meine Fachkraftaufgaben habe ich von 90% […] auf heute gerade einmal 5% reduziert. Ich fand am Anfang beim Wegseminar alles toll was Stefan gesagt hat. Nur gegen zwei Dinge habe ich mich mit Händen und Füßen gewehrt: Die Sache mit dem „Bertram“ und die Idee, ein neues persönliches Umfeld aus ambitionierten Unternehmern aufzubauen. Doch genau durch diese Dinge habe ich mich dann am stärksten weiterentwickelt. Früher habe ich dazu tendiert mich einzuigeln – und das umso mehr, je schlechter es im Unternehmen lief. Die persönliche Öffnung im Unternehmertraining war für mich neu. Schon allein zu merken: „Hey, ich bin nicht der Einzige, dem es so geht.“ Neben unseren Treffen haben wir jede Woche auch einen gemeinsamen Call. So kann man mit den anderen Erfahrungen austauschen und sich gemeinsam ständig weiterentwickeln. Ein echter Glücksfall für mich und mein Unternehmen."
Teilnehmer Unternehmertraining 2018
 
"Stefan ich bin dir für das Programm extrem dankbar. Ich bin gewachsen und habe mich stark weiterentwickelt. Dank dir, werde ich auch auf dem Weg bleiben!"
Teilnehmer Unternehmertraining 2018

"Stefan geht in seinem System sehr planvoll vor. Im Unternehmertraining habe ich einen Werkzeugkasten für meinen Alltag bekommen und gelernt, diesen anzuwenden und für meine Zwecke anzupassen. Dadurch ist mein Fokus enorm gestiegen und ich kann heute in kürzerer Zeit viel bessere Ergebnisse erzielen. Alleine, wenn ich das Unternehmertraining schon aufgrund der finanziellen Ergebnisse bewerte, kann ich eindeutig sagen: Es hat sich mehr als gelohnt! Viel entscheidender ist aber, dass ich durch das Unternehmertraining viel entspannter geworden bin. Früher habe ich oft krankhaft versucht, Dinge zum Laufen zu bringen. Ein Grund dafür waren meine ständige Gedanken an ein mögliches Scheitern. Heute herrscht, bei mir persönlich und in meinem Unternehmen, eine gesunde Entspannung und große Klarheit. Meine Lebensqualität ist durch das Unternehmertraining enorm gestiegen."
Christopher Esche, Investment & more GmbH, Teilnehmer Unternehmertraining 2016


Welchen Zeiteinsatz musst du mitbringen?

Für das Unternehmertraining musst du dir 20 Präsenztage pro Jahr einplanen. In dieser Zeit wirst du folgende Seminare besuchen: Die 3 von Stefan Merath persönlich gehaltenen Seminare „Der Weg zum erfolgreichen Unternehmer“, „Neurostrategie“ und „Führung für Unternehmer“ kannst du in diesen 2 Jahren mehrfach besuchen, also so oft du willst. Die Seminare „Storytelling“ und „Führung für Unternehmer II“ sind nur einmal möglich. Darüber hinaus kannst du während dieser 2 Jahre an einem Special-Seminar teilnehmen. Du wirst in einem Braintrust, gemeinsam mit anderen Unternehmern, an deiner Entwicklung arbeiten. Du wirst in persönlichen Coaching-Sessions dein Grundmotiv und deine Strategie herausarbeiten und deine Unternehmerpersönlichkeit trainieren. Zudem kannst du an einem 4-tägigen Achtsamkeits-Retreat bei Master Han Shan teilnehmen.

Und du wirst 2 Mal im Jahr mit den anderen Unternehmern aus dem Unternehmertraining an exklusiven eintägigen Training-Sessions bei unseren speziell ausgebildeten Trainern teilnehmen. Diese Trainingsgruppe wird darüber hinaus noch 10 Gruppen-Calls mit den UTR-Trainern pro Jahr durchführen. Du wirst Teil der Unternehmer-Community.

Damit dein Training aber auch wirklich greift, ist natürlich noch etwas von entscheidender Bedeutung: Regelmäßigkeit. Darum wirst du wöchentliche Aufgaben erhalten, damit du jeden Tag an dir arbeitest. Du verpflichtest dich hierbei gegenüber den anderen Teilnehmern und lässt dich von ihnen kontrollieren. Gerade das Letztere ist sehr entscheidend. Seien wir doch mal ehrlich: Die meisten Dinge, die wir regelmäßig tun wollen (Ernährung, Sport...), bekommen wir alleine nur suboptimal und meist nur eine begrenzte Zeit hin. Warum ich einen Personal-Kung-Fu-Trainer habe? Ich käme heute noch nicht mal mehr auf die Idee, das alleine überhaupt nur versuchen zu wollen!


Kosten

Deine monatliche Investition in dich: 1.790,- Euro zzgl. MwSt. Bereits besuchte Seminare können nicht angerechnet werden.

Ab Januar 2020 wird eine Unternehmertrainings-Gruppe persönlich von Stefan Merath und seinem Mitgesellschafter Andreas Müller betreut. Die monatliche Investition, wenn du Teil dieser Gruppe sein möchtest, beträgt 1.990,- Euro zzgl. MwSt.


Bewirb dich jetzt!

Das nächste Unternehmertraining startet am 01.01.2020. Wenn du Interesse am Unternehmertraining hast, dann melde dich bei deiner Ansprechpartnerin Saskia Vogel.
 
Sie sendet dir den Bewerber-Fragebogen per E-Mail zu und beantwortet dir auch gerne telefonisch alle offenen Fragen zum Unternehmertraining.


Saskia Vogel
Kundenmanager Unternehmertraining


Tel.: +49 (0)7634 50 89 6-13
E-Mail: s.vogel@unternehmercoach.com


 

FAQ zum Unternehmertraining

Was macht das Unternehmertraining einzigartig?

Zunächst einmal ist das Unternehmertraining keine Ansammlung von irgendwelchem Content oder Expertenwissen. Das Unternehmertraining ist ein Training deiner Persönlichkeit. Es ist das Training deines inneren Wegs. Es ist meiner Erfahrung nach der für Unternehmer effektivste Weg zu wirklicher Freiheit und Selbstbestimmung.

Der Unterschied ist der des Kennens, des Könnens und des Werdens. Wer nur theoretisches Wissen und ein paar Fähigkeiten will, ist im Unternehmertraining falsch, wer wirklich innerlich freier und selbstbestimmter Unternehmer werden will, richtig. Nicht zuletzt: Alle unsere Trainer, Coaches und Braintrustleiter sind selbst seit mindestens 10 Jahren Unternehmer. Viele haben die Unternehmercoach-Seminare selbst als Teilnehmer durchlaufen und sind dadurch erfolgreich geworden.

Der Unterschied ist: Sie haben das, was sie weiter geben, selbst erlebt und durchlaufen und wissen nicht nur theoretisch, wie es vielleicht gehen müsste. Sie können dir Antworten geben, die sie sich aus eigener, oft schmerzhafter Erfahrung, erarbeitet haben. Und sie möchten dich auf deinem Weg begleiten.

Die Fragen des Bewerbungsformulars sind z.T. sehr persönlich. Warum sollte ich euch einen so tiefen Einblick in meine Situation geben?

Warum soll ich die sehr persönlichen Bewerbungsunterlagen ausfüllen? Wenn du am UTR teilnimmst, dann ist Commitment von beiden Seiten nötig: Von dir die Bereitschaft, dich verändern zu wollen und von uns die Fähigkeit, dich dabei zu unterstützen. Aus diesem Grund müssen wir einschätzen können, in welcher Situation du dich befindest und wo du hin möchtest. Und da wir das nicht auf die leichte Schulter nehmen, werden die Bewerbungen von meiner Prokuristin Anja Haller geprüft. Selbstverständlich werden deine Angaben vertraulich behandelt.

Gibt es auch eine Trainingsgruppe, die von Stefan Merath geleitet wird?

Stefan bietet seit zehn Jahren keine Einzelcoachings mehr an. Im Januar wird er jedoch – zusammen mit Mitgesellschafter Andreas Müller – wieder eine der zwei bis drei Trainingsgruppen übernehmen. Wenn du Interesse an der Teilnahme an Stefans Trainingsgruppe hast, kannst du das auf dem Bewerbungsformular vermerken. Da die Nachfrage hier allerdings sehr hoch ist, können wir einen Platz in dieser Gruppe nicht garantieren. Für Stefans Trainingsgruppe fällt ein Aufschlag von 200 Euro pro Monat an.

Was soll ich tun, wenn ich nicht weiß, ob ich für das Unternehmertraining geeignet bin?

Sprich mit Saskia Vogel, unserer Expertin für das Unternehmertraining – Tel. +49 (0)7634 50 896-13. Sie bespricht gerne deine individuelle Situation mit dir. So findet ihr gemeinsam heraus, ob das Unternehmertraining zu dir passt oder ob ein anderer Weg für dich besser geeignet ist.

Wann beginnt das Unternehmertraining und an welchen Terminen findet das Training statt?

Das Unternehmertraining beginnt halbjährlich, das nächste Mal im Januar 2020. Die erste Trainingssession wird abhängig von deiner Gruppe am 25. in Oberursel stattfinden. Anschließend geht es mit den Seminaren los – diesen werden wir dich abhängig von deiner Gruppe zuweisen. Den Termin hierfür erhältst du mit deiner Gruppenzuweisung. Die Termine zu allen unseren Seminaren und zu den Braintrusts findest du hier: Termine Seminare und Termine Braintrusts. Die zweite Trainings-Session 2020 findet im Juli in Oberursel statt. Die Coachings sind individuell terminierbar.

Was hat es mit der Trainingsgruppe auf sich?

Du wirst dein Unternehmertraining in einer Gruppe zusammen mit 11 anderen Unternehmern absolvieren. Das bedeutet, dass du während der gesamten zwei Jahre eine feste Bezugsgruppe hast, deren Mitglieder nicht nur in einer ähnlichen Ausgangssituation sind wie du, sondern die auch die gleichen Entwicklungen wie du durchmachen. Diese Trainingsgruppe hat sich als besonders effektiv bewährt, weil dadurch garantiert wird, dass du dich in einem idealen Umfeld bewegst – nicht nur bezogen auf deine Trainer, sondern auch auf deine Gruppe!

Bei welchem Coach findet das Coaching statt?

Unsere Coaches haben ganz unterschiedliche Kompetenzen und kommen aus einer Vielzahl von Branchen. Nach einer individuellen Beratung am Telefon machen wir dir einen Vorschlag, welcher Coach dich in deiner Situation am besten unterstützen kann. Falls du bereits einen speziellen Coach im Auge hast, nenne uns einfach seinen Namen und wir werden versuchen, das möglich zu machen.

Erfolgt das persönliche Coaching auch vor Ort beim Teilnehmer?

In aller Regel erfolgt das Coaching vor Ort beim Coach. Der Hintergrund ist: Das Coaching soll neue Wege und Möglichkeiten eröffnen und im gewohnten Umfeld hat man üblicherweise auch nur die gewohnten Gedanken. Zudem gibt es beim Coach vor Ort erfahrungsgemäß viel weniger Ablenkungen durch E-Mail/Telefon/Mitarbeiter.

Auf welchem Stand muss ich als Unternehmer sein, um am Unternehmertraining teilnehmen zu können?

Das Unternehmertraining ist ein anspruchsvolles und super-intensives Programm, welches dir ein 100%iges Commitment und die Bereitschaft zur persönlichen Entwicklung abverlangt. Du solltest deshalb schon einige Zeit Unternehmer sein, mindestens 3 Mitarbeiter haben und höchstens 60 Stunden pro Woche arbeiten! Wichtig ist, dass du bereit bist, tiefgehende Veränderungen in Angriff zu nehmen und entschieden durchzuziehen. Das schließt auch emotionale Herausforderungen mit ein.

Welche Unterstützung steht mir zur Verfügung, wenn ich den Anschluss verliere? Kann ich überhaupt den Anschluss verlieren?

Nein, das kannst du nicht: Die Teilnehmer sind sowieso oft auf einem sehr individuellen Stand. Außerdem wird nicht nur die Unterstützung durch unsere Coaches großgeschrieben – die Teilnehmer unterstützen sich auch gegenseitig sehr stark. Entscheidend ist aber, dass du die Unterstützung auch einforderst. Selbstverantwortung wird im Unternehmertraining großgeschrieben – und ebenfalls trainiert.

Entscheidend ist weiterhin dein Commitment. Trainierst du oder trainierst du nicht? Manchmal ist auch noch nicht gleich verständlich, warum wir bestimmte Dinge trainieren oder diese machen wenig Spaß. Was machst du dann? Trainierst du dann trotzdem oder trainierst du nicht?

Ich wurde bei meiner letzten Bewerbung abgelehnt. Macht es Sinn, mich nochmals zu bewerben?

Das kommt auf den Grund der Ablehnung an. In einigen Fällen werden Bewerber abgelehnt, weil sie nicht in die Gruppe gepasst hätten. In so einem Fall lohnt sich eine erneute Bewerbung. Andere wurden abgelehnt, weil sie noch nicht so weit waren. Wenn du in der Zwischenzeit an dir gearbeitet hast und einige positive Entwicklungen vorweisen kannst, dann macht es Sinn, dich nochmal zu bewerben, sonst eher nicht.

Kann ich die Seminare nicht auch einzeln buchen? Dann bin ich doch flexibler…

Seminare, Braintrusts und Coachings sind natürlich auch einzeln buchbar – gegenüber der Einzelbuchung hast du beim Unternehmertraining jedoch einen deutlichen Preisvorteil. Aber noch viel entscheidender: Die 4 Trainings-Sessions und die 20 Gruppen-Calls mit den Unternehmertrainern kannst du nicht einzeln buchen. Und du kannst nicht Teil einer UTR-Gruppe sein – und DAS ist mit der zentrale Wert des Unternehmertrainings!

Der Turbo des Unternehmertrainings ist die Trainingsgruppe – ohne diese ist eine solch dramatische Entwicklung nicht möglich. So wirst du z.B. jede Woche mit mehreren Mitgliedern deiner Trainingsgruppe telefonischen Kontakt haben und dich zu deinem aktuellen Engpass austauschen. Und das auf einem extrem hohen Niveau. Der konstante Kontakt sorgt dafür, dass die Motivationskurve nach Seminaren nicht abflacht und neu auftauchende Hürden schnell überwunden werden können. Das Ergebnis: Du kommst auf die Erfolgsspur und bleibst auf hoher Geschwindigkeit.

Nicht zuletzt fordert das Unternehmertraining jedem Teilnehmer ein verbindliches Commitment ab. Damit bist du in einem Umfeld von Unternehmern unterwegs, die – wie du – ein extrem hohes Commitment eingehen. Nur in einem solch energiegeladenen Umfeld geschieht die Art von massiver Veränderung, die sich so viele Unternehmer wünschen. Die allermeisten schrecken jedoch davor zurück, das dafür nötige Commitment einzugehen. Damit werden sie jedoch diese Ergebnisse nicht erreichen. Die Frage ist: Wie wichtig ist es dir wirklich, in nur zwei Jahren diesen großen Schritt nach vorne zu machen?

Sind die Hotel- und Reisekosten inklusive?

Nein, diese Kosten sind nicht inklusive. Es ist beim regulären Unternehmertraining von mind. 20 Hoteltagen pro Jahr auszugehen. Falls das 1:1-Coaching in einem Hotel stattfindet, entstehen – nach Absprache mit dir – ggfs. weitere Kosten im Zusammenhang mit dem Hotel.

Ich würde gerne teilnehmen, kann mir das Training aber nicht leisten – was nun?

Der Preis ist ein Investment, ohne Frage. Nur wenigen Teilnehmern fällt es leicht, sich für die 24 Monate zu verpflichten. Die hilfreiche Frage an dieser Stelle wäre: „Wie kann ich es mir leisten?“ Im Laufe des Trainings werden größere Hürden auf dich zukommen (nicht finanzieller Art). Somit ist das meistern dieser ersten, tendenziell kleineren Hürde gleich mehrfach von Bedeutung. Das Unternehmertraining funktioniert nur, wenn in den Trainingsgruppen Unternehmer zusammenkommen, die ausnahmslos das nötige Commitment mitbringen. Falls du keine klare, nachvollziehbare Antwort hast, wie du diese Hürde angehen willst, dann solltest du dich jetzt noch nicht bewerben.

Was ist, wenn mir das Geld ausgeht? Keiner kann doch vorhersehen, ob es sein Unternehmen in 2 Jahren noch gibt, bzw. ob es noch so viel Geld abwirft? Ist man im Falle einer Insolvenz o.ä. berechtigt aus dem Training auszusteigen?

Natürlich werden wir während des Unternehmertrainings alles tun, um eine Insolvenz der Teilnehmer zu vermeiden. Dafür gehen wir auch die Extra-Meile. Allerdings gibt es Situationen, in denen eine Insolvenz unvermeidbar (und in manchen Fällen sogar vernünftig und sinnvoll) ist. In diesen Fällen besprechen wir individuell, wie es weitergehen kann. Generell gilt aber, dass ein wesentliches Ziel des Trainings ist, dass alle Teilnehmer lernen, mit immer wieder auftauchenden Krisensituationen umzugehen. Und eine Insolvenz ist, wie ich aus eigener Erfahrung weiß, nicht das Ende der Welt.

Warum ist die Teilnehmerzahl auf zwölf pro Gruppe begrenzt?

Weil sich die Unternehmertrainer mit jedem Teilnehmer intensiv beschäftigen und ihn voranbringen wollen. Das wird bei 100 Teilnehmern nicht gehen. Außerdem möchten wir unsere Energie vor allem in die Menschen investieren, die wirklich etwas bei sich verändern wollen. Das ist auch der Grund für das Bewerbungsverfahren.

Gibt es auch Themen, die nicht im Unternehmertraining enthalten sind?

Klar, eine ganze Menge sogar! Nicht enthalten sind Fertigkeiten, die viele Unternehmer noch ausführen, die aber eher Fachkraft- oder Managementaufgaben sind. Zum Beispiel: Wie gehe ich mein Marketing an? Wie baue ich mein Controlling auf? usw. Der Schwerpunkt liegt, wie bei Unternehmercoach üblich, also ganz wesentlich auf der Persönlichkeit des Unternehmers (sowie die Auswirkungen auf Strategie, Führung oder Arbeitsorganisation). Natürlich können die oben genannten Fragen im Coaching bearbeitet werden, sind aber kein integraler Bestandteil des Unternehmertrainings. Das Unternehmer-Budō ist ein innerer Weg.

Kommentare

Ich habe gerade Ihr Hörbuch gehört.WOW ich habe noch nie ein so intressante Hörbuch gehört.
Ich bin 59 Jahre jung und habe vor einen halben Jahr mein Unternehmen (Christian Kröger Gmbh&co kg)gekauft in dem ich 28 Jahre als Betriebsleiter und danach als GF tätig war,Ich möchte jetzt die Rolle als Unternehmer lernen und dabei wir mir Ihr Buch erheblich weiter helfen.DANKE

Neuen Kommentar schreiben