Wahre Freiheit

Gratis Coachingpaket sichern


Die Teilnahme am E-Mailcoaching sowie am Newsletter ist jederzeit abbestellbar
kostenloser Newsletter

Wichtige Fragen und Antworten zum Unternehmertraining

Was macht das Unternehmertraining einzigartig?

Zunächst einmal ist das Unternehmertraining keine Ansammlung von irgendwelchem Content oder Expertenwissen. Das Unternehmertraining ist ein Training deiner Persönlichkeit. Es ist das Training deines inneren Wegs. Es ist meiner Erfahrung nach der für Unternehmer effektivste Weg zu wirklicher Freiheit und Selbstbestimmung.

Der Unterschied ist der des Kennens, des Könnens und des Werdens. Wer nur theoretisches Wissen und ein paar Fähigkeiten will, ist im Unternehmertraining falsch, wer wirklich innerlich freier und selbstbestimmter Unternehmer werden will, richtig. Nicht zuletzt: Alle unsere Trainer und Coaches sind selbst seit mindestens 10 Jahren Unternehmer. Viele haben die Unternehmercoach-Seminare selbst als Teilnehmer durchlaufen und sind dadurch erfolgreich geworden.

Der Unterschied ist: Sie haben das, was sie weiter geben, selbst erlebt und durchlaufen und wissen nicht nur theoretisch, wie es vielleicht gehen müsste. Sie können dir Antworten geben, die sie sich aus eigener, oft schmerzhafter Erfahrung, erarbeitet haben. Und sie möchten dich auf deinem Weg begleiten.

Die Fragen des Bewerbungsformulars sind z.T. sehr persönlich. Warum sollte ich euch einen so tiefen Einblick in meine Situation geben?

Warum soll ich die sehr persönlichen Bewerbungsunterlagen ausfüllen? Wenn du am UTR teilnimmst, dann ist Commitment von beiden Seiten nötig: Von dir die Bereitschaft, dich verändern zu wollen und von uns die Fähigkeit, dich dabei zu unterstützen. Aus diesem Grund müssen wir einschätzen können, in welcher Situation du dich befindest und wo du hin möchtest. Und da wir das nicht auf die leichte Schulter nehmen, werden die Bewerbungen von uns sorgfältig geprüft. Selbstverständlich werden deine Angaben vertraulich behandelt.

Was soll ich tun, wenn ich nicht weiß, ob ich für das Unternehmertraining geeignet bin?

Sprich mit Saskia Vogel, unserer Expertin für das Unternehmertraining – Tel. +49 (0)7634 50 896-13. Sie bespricht gerne deine individuelle Situation mit dir. So findet ihr gemeinsam heraus, ob das Unternehmertraining zu dir passt oder ob ein anderer Weg für dich besser geeignet ist.

Wann beginnt das Unternehmertraining und an welchen Terminen findet das Training statt?

Das Unternehmertraining beginnt halbjährlich, das nächste Mal im Januar 2021. Anschließend geht es mit den Trainingssessions und Seminaren los. Die Termine für deine Trainingssessions sind abhängig von der Unternehmertrainings-Gruppe, der wir dich zuweisen. Die Kick-Off-Trainingssession dauert 2 Tage und findet vom 20.-21.01.2021 statt. Die Termine für die folgenden Sessions erhältst du mit deiner Gruppenzuweisung. Die Termine zu allen unseren Seminaren findest du hier. Die Coachings sind individuell terminierbar. 

Was hat es mit der Trainingsgruppe auf sich?

Du wirst dein Unternehmertraining in einer Gruppe zusammen mit 11 anderen Unternehmern absolvieren. Das bedeutet, dass du während der gesamten zwei Jahre eine feste Bezugsgruppe hast, deren Mitglieder nicht nur in einer ähnlichen Ausgangssituation sind wie du, sondern die auch die gleichen Entwicklungen wie du durchmachen. Diese Trainingsgruppe hat sich als besonders effektiv bewährt, weil dadurch garantiert wird, dass du dich in einem idealen Umfeld bewegst – nicht nur bezogen auf deine Trainer, sondern auch auf deine Gruppe!

Bei welchem Coach findet das Coaching statt?

Unsere Coaches haben ganz unterschiedliche Kompetenzen und kommen aus einer Vielzahl von Branchen. Nach einer individuellen Beratung am Telefon machen wir dir einen Vorschlag, welcher Coach dich in deiner Situation am besten unterstützen kann. Falls du bereits einen speziellen Coach im Auge hast, nenne uns einfach seinen Namen und wir werden versuchen, das möglich zu machen.

Erfolgt das persönliche Coaching auch vor Ort beim Teilnehmer?

In aller Regel erfolgt das Coaching vor Ort beim Coach. Der Hintergrund ist: Das Coaching soll neue Wege und Möglichkeiten eröffnen und im gewohnten Umfeld hat man üblicherweise auch nur die gewohnten Gedanken. Zudem gibt es beim Coach vor Ort erfahrungsgemäß viel weniger Ablenkungen durch E-Mail/Telefon/Mitarbeiter.

Auf welchem Stand muss ich als Unternehmer sein, um am Unternehmertraining teilnehmen zu können?

Das Unternehmertraining ist ein anspruchsvolles und super-intensives Programm, welches dir ein 100%iges Commitment und die Bereitschaft zur persönlichen Entwicklung abverlangt. Du solltest deshalb schon einige Zeit Unternehmer sein, mindestens 3 Mitarbeiter haben und höchstens 60 Stunden pro Woche arbeiten! Wichtig ist, dass du bereit bist, tiefgehende Veränderungen in Angriff zu nehmen und entschieden durchzuziehen. Das schließt auch emotionale Herausforderungen mit ein.

Welche Unterstützung steht mir zur Verfügung, wenn ich den Anschluss verliere? Kann ich überhaupt den Anschluss verlieren?

Nein, das kannst du nicht: Die Teilnehmer sind sowieso oft auf einem sehr individuellen Stand. Außerdem wird nicht nur die Unterstützung durch unsere Coaches großgeschrieben – die Teilnehmer unterstützen sich auch gegenseitig sehr stark. Entscheidend ist aber, dass du die Unterstützung auch einforderst. Selbstverantwortung wird im Unternehmertraining großgeschrieben – und ebenfalls trainiert.

Entscheidend ist weiterhin dein Commitment. Trainierst du oder trainierst du nicht? Manchmal ist auch noch nicht gleich verständlich, warum wir bestimmte Dinge trainieren oder diese machen wenig Spaß. Was machst du dann? Trainierst du dann trotzdem oder trainierst du nicht?

Ich wurde bei meiner letzten Bewerbung abgelehnt. Macht es Sinn, mich nochmals zu bewerben?

Das kommt auf den Grund der Ablehnung an. In einigen Fällen werden Bewerber abgelehnt, weil sie nicht in die Gruppe gepasst hätten. In so einem Fall lohnt sich eine erneute Bewerbung. Andere wurden abgelehnt, weil sie noch nicht so weit waren. Wenn du in der Zwischenzeit an dir gearbeitet hast und einige positive Entwicklungen vorweisen kannst, dann macht es Sinn, dich nochmal zu bewerben, sonst eher nicht.

Kann ich die Seminare nicht auch einzeln buchen? Dann bin ich doch flexibler…

Seminare und Coachings sind natürlich auch einzeln buchbar – gegenüber der Einzelbuchung hast du beim Unternehmertraining jedoch einen deutlichen Preisvorteil. Aber noch viel entscheidender: Die 6 Trainings-Sessions und die 18 Gruppen-Calls mit den Unternehmertrainern kannst du nicht einzeln buchen. Und du kannst nicht Teil einer Unternehmertrainings-Gruppe sein – und DAS ist mit der zentrale Wert des Unternehmertrainings!

Der Turbo des Unternehmertrainings ist die Trainingsgruppe – ohne diese ist eine solch dramatische Entwicklung nicht möglich. So wirst du z. B. jede Woche mit mehreren Mitgliedern deiner Trainingsgruppe telefonischen Kontakt haben und dich zu deinem aktuellen Engpass austauschen. Und das auf einem extrem hohen Niveau. Der konstante Kontakt sorgt dafür, dass die Motivationskurve nach Seminaren nicht abflacht und neu auftauchende Hürden schnell überwunden werden können. Das Ergebnis: Du kommst auf die Erfolgsspur und bleibst auf hoher Geschwindigkeit.

Nicht zuletzt fordert das Unternehmertraining jedem Teilnehmer ein verbindliches Commitment ab. Damit bist du in einem Umfeld von Unternehmern unterwegs, die – wie du – ein extrem hohes Commitment eingehen. Nur in einem solch energiegeladenen Umfeld geschieht die Art von massiver Veränderung, die sich so viele Unternehmer wünschen. Die allermeisten schrecken jedoch davor zurück, das dafür nötige Commitment einzugehen. Damit werden sie jedoch diese Ergebnisse nicht erreichen. Die Frage ist: Wie wichtig ist es dir wirklich, in nur zwei Jahren diesen großen Schritt nach vorne zu machen?

Sind die Hotel- und Reisekosten inklusive?

Nein, diese Kosten sind nicht inklusive. Es ist beim regulären Unternehmertraining von mind. 20 Hoteltagen pro Jahr auszugehen. Falls das 1:1-Coaching in einem Hotel stattfindet, entstehen – nach Absprache mit dir – ggfs. weitere Kosten im Zusammenhang mit dem Hotel.

Ich würde gerne teilnehmen, kann mir das Training aber nicht leisten – was nun?

Der Preis ist ein Investment, ohne Frage. Nur wenigen Teilnehmern fällt es leicht, sich für die 24 Monate zu verpflichten. Die hilfreiche Frage an dieser Stelle wäre: „Wie kann ich es mir leisten?“ Im Laufe des Trainings werden größere Hürden auf dich zukommen (nicht finanzieller Art). Somit ist das Meistern dieser ersten, tendenziell kleineren Hürde gleich mehrfach von Bedeutung. Das Unternehmertraining funktioniert nur, wenn in den Trainingsgruppen Unternehmer zusammenkommen, die ausnahmslos das nötige Commitment mitbringen. Falls du keine klare, nachvollziehbare Antwort hast, wie du diese Hürde angehen willst, dann solltest du dich jetzt noch nicht bewerben.

Was ist, wenn mir das Geld ausgeht? Keiner kann doch vorhersehen, ob es sein Unternehmen in 2 Jahren noch gibt, bzw. ob es noch so viel Geld abwirft? Ist man im Falle einer Insolvenz o.ä. berechtigt aus dem Training auszusteigen?

Natürlich werden wir während des Unternehmertrainings alles tun, um eine Insolvenz der Teilnehmer zu vermeiden. Dafür gehen wir auch die Extra-Meile. Allerdings gibt es Situationen, in denen eine Insolvenz unvermeidbar (und in manchen Fällen sogar vernünftig und sinnvoll) ist. In diesen Fällen besprechen wir individuell, wie es weitergehen kann. Generell gilt aber, dass ein wesentliches Ziel des Trainings ist, dass alle Teilnehmer lernen, mit immer wieder auftauchenden Krisensituationen umzugehen. Und eine Insolvenz ist, wie ich aus eigener Erfahrung weiß, nicht das Ende der Welt.

Warum ist die Teilnehmerzahl auf zwölf pro Gruppe begrenzt?

Weil sich die Unternehmertrainings-Trainer mit jedem Teilnehmer intensiv beschäftigen und ihn voranbringen wollen. Das wird bei 100 Teilnehmern nicht gehen. Außerdem möchten wir unsere Energie vor allem in die Menschen investieren, die wirklich etwas bei sich verändern wollen. Das ist auch der Grund für das Bewerbungsverfahren.

Gibt es auch Themen, die nicht im Unternehmertraining enthalten sind?

Klar, eine ganze Menge sogar! Nicht enthalten sind Fertigkeiten, die viele Unternehmer noch ausführen, die aber eher Fachkraft- oder Managementaufgaben sind. Zum Beispiel: Wie gehe ich mein Marketing an? Wie baue ich mein Controlling auf? usw. Der Schwerpunkt liegt, wie bei Unternehmercoach üblich, also ganz wesentlich auf der Persönlichkeit des Unternehmers (sowie die Auswirkungen auf Strategie, Führung oder Arbeitsorganisation). Natürlich können die oben genannten Fragen im Coaching bearbeitet werden, sind aber kein integraler Bestandteil des Unternehmertrainings. Das Unternehmer-Budō ist ein innerer Weg.