Sprungnavigation Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen
buecherschrank von stefan merath mit buechern fuer unternehmer_hell3_2400x1200px

Stefans persönlicher Bücherschrank

GELESEN, DURCHDACHT UND REZENSIERT:

Meine Buchtipps

Gelesen und rezensiert von
Stefan Merath
| 10.10.2008 |
Dinge geregelt kriegen – ohne einen Funken Selbstdisziplin

Dinge geregelt kriegen. Ohne einen Funken Selbstdisziplin.

Kategorie(n)
Persönlichkeit
Autor
Lobo Sascha, Passig Kathrin
Preis

10,00 €

ISBN
3499624249

Das Konzept funktioniert! Die Idee ist, dass man Dinge aufschiebt, die das Unterbewusstsein nicht machen will. Und folglich sollte man andere Dinge tun. Normalerweise lese ich Bücher zuende. Dieses jedoch gammelte nach 120 Seiten fast 10 Tage auf meinem Tisch herum. Getreu dem Inhalt des Buches habe ich mich dann vom Vorsatz verabschiedet, das Buch zuende zu lesen (bzw. mein Unterbewusstsein hat es schon vor 10 Tagen gemacht). Und es ging mir gut dabei. Ich nehme an, damit haben die Autoren ihr Ziel in der Praxis durchaus erreicht 😉

Dabei ist das Buch gar nicht mal schlecht. Es ist witzig geschrieben. Auch der Grundansatz, dass man selbst gar nicht unzulänglich ist, sondern man vielleicht einfach nur ein unzulängliches Umfeld (Arbeitsplatz etc.) entfernen muss, hat viel für sich. Dinge, die einem liegen, macht man ja von ganz alleine und man käme nie auf die Idee, das aufzuschieben. Oder was ist sonst der Unterschied zwischen einer Steuererklärung und Sex? (Naja, zumindest, solange man noch einigermaßen verliebt ist…)

Aber nach dieser Grundidee beginnt das Buch irgendwie zu zerfleddern. Eine Menge einzelner Kapitel, die mehr oder weniger ergänzende Gedanken bringen. Eine Menge einzelner Tipps. Mir fehlt irgendwie die Struktur. Ein bisschen wie eine Mindmap mit ergänzenden Gedanken – vermutlich wären die Inhalte in einem assoziativ verlinkten Webprojekt besser aufgehoben.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.

Ähnliche Bücher