Sprungnavigation Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen
buecherschrank von stefan merath mit buechern fuer unternehmer_hell3_2400x1200px

Stefans persönlicher Bücherschrank

GELESEN, DURCHDACHT UND REZENSIERT:

Meine Buchtipps

Gelesen und rezensiert von
Stefan Merath
| 11.05.2007 |
Halt den Mund, hör auf zu heulen und lebe endlich! Der Tritt in den Hintern für alle, die mehr wollen

Halt den Mund, hör auf zu heulen und lebe endlich!

Kategorie(n)
Persönlichkeit
Autor
Winget Larry
Preis

60,00 €

ISBN
3938350164

Mein erster Impuls war: Das ist genau das richtige Buch für all diejenigen, die ihr Navi im Auto vor der ersten Inbetriebnahme mit der Domina-Stimme für 9,95 upgraden. Ein Motivationsbuch für Prols. Es beginnt mit einem Zitat von Werner Erhard: ‚Die Wahrheit wird uns frei machen, aber erst wird sie Dich anpissen.‘ Das ist dann auch die Intention des Autors: Wahrheiten zu erzählen, die unangenehm sind und aufrütteln. Keine Kuschel-Motivation.

Inhaltlich bringt das Buch nicht wirklich einen neuen Gedanken. Auch wenn der Autor dies permanent behauptet – er muss ja auch seine Motivationsredner-Kollegen anpissen. Nur die Form ist neu.

Allerdings ist man als deutscher Leser doch immer wieder verwundert, was der Autor alles für provokativ hält. In den USA mag dies provokativ sein, wenn man dagegen polemisiert, dass Jugendliche in der Kirche angehalten werden, eine Erklärung zu unterschreiben, dass sie keinen Sex vor der Ehe haben. Hier wäre das bis auf 0,x% religiös-fanatischer Splittergruppen sowieso absurd.

So wollte ich das Buch nur querlesen. Nach rund 200 Seiten bin ich dann doch über eine Aussage gestolpert, deren Klarheit mich verblüffte. Und danach noch zwei oder drei. In manch seltenen Fällen bringt die provokative Verkürzung also wirklich mehr Klarheit.

Natürlich ist es die Frage, ob man dafür das Buch kaufen muss. Wenn dein Navi Sie sowieso morgens begrüsst: „Bieg jetzt links ab, du S…!“, dann ist das Buch sicher genau das Richtige 😉 Sonst gibt es vielleicht andere, bessere Bücher zum Thema.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.

Mehr vom Autor

Ähnliche Bücher