Sprungnavigation Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen
buecherschrank von stefan merath mit buechern fuer unternehmer_hell3_2400x1200px

Stefans persönlicher Bücherschrank

GELESEN, DURCHDACHT UND REZENSIERT:

Meine Buchtipps

Gelesen und rezensiert von
Stefan Merath
| 24.11.2011 |
How to Buy and Sell a Business: How You Can Win in the Business Quadrant (Rich Dad's Advisors)

How to buy & sell a business.

Kategorie(n)
Finanzen
Autor
Sutton Garrett
Preis

22,99 €

ISBN
0446691348

Im deutschsprachigen Raum gibt es zum Thema Unternehmenskauf und -verkauf fast nur Literatur aus rechtlicher Perspektive oder zum Verkauf von größeren Unternehmen (Stichwort M & A). Dass kleine Unternehmen gekauft oder verkauft werden könnten und dass Unternehmer und solche, die es werden wollen, durchaus andere Fragen haben als Anwälte, scheint nicht im Blick (Anwälte wollen vor allem sich selbst absichern und finden deshalb alle potenziellen Probleme – diese sind für den Unternehmer sicher auch interessant, aber dieser interessiert sich auch für die Chancen…).

Vielleicht liegt es natürlich daran, dass sicher über 90 Prozent der kleinen Unternehmen gar nicht verkäuflich sind: Der Unternehmer bildet das Zentrum seiner Welt und das Unternehmen funktioniert nicht ohne ihn. Ein potenzieller Käufer muss in diesen Fällen entweder sehr blauäugig oder sehr bescheuert sein.

Das Verdienst von Garretts Buch ist, diese Perspektiven von Käufer und Verkäufer nachzuzeichnen und so auf beiden Seiten ein Verständnis für den jeweils anderen zu wecken. Sehr schnell wird klar, dass der Kauf und Verkauf eines kleinen Unternehmens etwas anderes ist als der Verkauf und Kauf einer Aktie, wo es nur um den Preis geht.

Dinge wie die Führungskultur eines Unternehmens, die Einbettung des Unternehmers ins soziale Umfeld, die Sicherung der Arbeitsplätze, die Zukunftssischerheit usw. spielen eine Rolle. Schon nach wenigen Seiten wird klar: Ein Kauf/Verkauf eines Unternehmens ist nur dann gut, wenn beide Seiten gewinnen.

Ausführlich werden nach den prinzipiellen Überlegungen Themen wie Vertraulichkeit, Verhandlungsführung, Finanzen usw. erklärt und dann auch noch mit Checklisten ergänzt. Natürlich ist vor einer Übertragung der andere rechtliche und steuerliche Rahmen in Deutschland zu berücksichtigen, aber der größte Teil der Checklisten ist direkt übertragbar.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.

Ähnliche Bücher