Sprungnavigation Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen
buecherschrank von stefan merath mit buechern fuer unternehmer_hell3_2400x1200px

Stefans persönlicher Bücherschrank

GELESEN, DURCHDACHT UND REZENSIERT:

Meine Buchtipps

Gelesen und rezensiert von
Stefan Merath
| 19.08.2007 |
Rich Dad's Prophecy

Rich Dad’s Prophecy

Kategorie(n)
Finanzen
Autor
Kiyosaki Robert, Lechter Sharon
Preis

14,87 €

ISBN
1612680259

Geschrieben im Jahr 2002 sagt Robert Kiyosaki voraus, dass der größte Aktienmarkt-Crash noch bevor steht. Das machen viele. Aber wenige haben eine so zwingende Logik.

In den USA wurden bereits 1974 die Renten auf eine kapitalbildende Basis umgestellt. Das ist die Basis für die riesigen Investment- und Pensionsfonds. Zahlen Angestellte in diese Pläne ein, werden von den Fonds Aktien gekauft. Ist die Nachfrage höher als das Angebot steigen die Preise. Gehen Angestellte in Rente, dann werden von den Fonds Aktien verkauft (allein die nachgelagerte Besteuerung zwingt zum Verkauf).

Der Rest ist eine Frage der Demographie. Im Jahr 2016 werden die ersten Babyboomer 70. Aktien werden verkauft. Die dann folgenden geburtenschwachen Jahrgänge werden nicht so viel Aktien kaufen, wie auf dem Markt sein werden. Der Preis sinkt. Und die Renten der Babyboomer lösen sich in Luft auf. Ganz einfach.

Dem hält Kiyosaki ein Konzept der finanziellen Bildung entgegen. Die Schwerpunkte sind bei ihm unternehmerische Beteiligungen, Immobilien und Optionsgeschäfte. Vor allem aber Immobilien. Die zugrundeliegenden Konzepte sind meines Erachtens nach aber in seinen anderen Büchern besser erklärt.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.

Ähnliche Bücher