Sprungnavigation Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen
buecherschrank von stefan merath mit buechern fuer unternehmer_hell3_2400x1200px

Stefans persönlicher Bücherschrank

GELESEN, DURCHDACHT UND REZENSIERT:

Meine Buchtipps

Gelesen und rezensiert von
Stefan Merath
| 08.04.2013 |
ROE Powers ROI: The Ultimate Way to Think and Communicate for Ridiculous Results

Roe Powers Roi: The ultimate way to think and communicate for ridiculous results

Kategorie(n)
Team und Führung
Autor
Rose Michael
Preis

62,00 €

ISBN
161254021X

OK, als ich das Buch fand, habe ich was anderes erwartet. ROE bedeutet Return of Energy. Wer meine Arbeit kennt, weiß, dass eine ganz wichtige Frage die ist, wie man Energie im Unternehmen entstehen lassen kann, ohne sich ausschließlich auf den ROI (Return on Investment) zu fixieren.

Letztlich bekam ich ein Buch, das wie die meisten amerikanischen Bücher auf den ROI fixiert ist. Es geht also um den Profit. Nur, dass der Autor sagt, dass man sich dann um die Energie im Unternehmen kümmern müsse. Fast schon wollte ich da das Buch weglegen. Dann beschrieb der Autor drei Wege des Denkens, die er entdeckt hätte. Diese haben die phantasievollen Namen: Way One, Way Two und Way Three. Was nun die drei Wege sind, konnte ich dann recht schnell erkennen. Die des Unternehmers (U), des Managers (M) und der Fachkraft (F). Nur, dass der Autor die entdeckt hätte, kann ich so nicht bestätigen. Das war eher Michael Gerber in den 80er Jahren. Oder vielleicht auch schon Schumpeter in den 40ern…

Nach dieser zweiten Enttäuschung wurde es dann aber doch noch spannend. Und zwar behauptet Michael Rose, dass Energie im Unternehmen durch die richtige Art der Kommunikation zwischen den drei Rollen entsteht. Wie kommuniziert ein U richtig mit einem M, wie ein M mit einer F, wie eine F mit einem M und wie ein M mit einem U? Das ist etwas, das bei Michael Gerber fehlt!

Leider bringt auch Rose außer ein paar interessanten Gedanken nur die Wiederholung des Immergleichen. Für mein Gefühl hätte ich den Inhalt dieses Buchs auf 10 Seiten zusammenfassen können, ohne ein bisschen an Information zu verlieren. Dennoch könnten darin einige Puzzle-Stücke begraben liegen, die man benötigt, wenn man sein Unternehmen umbaut und selbst die U-Rolle einnimmt.

Fazit: Wer sich mit der Kommunikation zwischen den verschiedenen Rollen im Unternehmen beschäftigt, sollte das Buch in jedem Fall lesen. Wobei querlesen angesichts der mangelnden Informationsdichte völlig ausreicht.

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.

Ähnliche Bücher