Sprungnavigation Zur Hauptnavigation springen Zum Hauptinhalt springen Zur Fußzeile springen
buecherschrank von stefan merath mit buechern fuer unternehmer_hell3_2400x1200px

Stefans persönlicher Bücherschrank

GELESEN, DURCHDACHT UND REZENSIERT:

Meine Buchtipps

Gelesen und rezensiert von
Stefan Merath
| 22.09.2011 |
Gesagt, getan: Autobiografie (Ehrenwirth Sachbuch)

Gesagt, getan: Autobiografie.

Kategorie(n)
Sonstiges
Autor
Stein Thomas
Preis

29,99 €

ISBN
3431038042

Da ich nun hin und wieder das Bild von „Deutschland sucht den Superstar“ bemühe (vgl. Unternehmer als Vorbilder), interessieren mich auch die Macher dahinter. Wenn ich nun den Bohlenweg mit dem Buch von Stein vergleiche, erkennt man erst mal: Bohlen will allgemeine Weisheiten verkaufen und erzählt die dazu passenden Geschichten. Stein erzählt die Geschichte seines Lebens und die Weisheiten finden sich nur ganz am Rand.

Damit fehlt dem Buch aber auch, abgesehen von der Chronologie, etwas Ordnendes. Dennoch ist es angenehm zu lesen und man lernt eine Menge über das Medien- und Musikbusiness. Spannend fand ich die Erkenntnis, dass letzten Endes für Stars ähnliche Positionierungsregeln gelten wie für Unternehmen. Wechselt man seinen Bereich, verzeihen das die Fans/Kunden nie.

Menschlich spannend ist die Art und Weise, wie Stein mit den Tragödien, dass seine zweite und dritte Frau im selben Jahr an Krebs gestorben sind, umging. Da bleibt Trauer und Fürsorge und auch die Kritik an Ärzten und dem Gesundheitssystem, aber keine Verbitterung.

Wenn man sagen kann, dass sich etwas durch das ganze Buch durchzieht, dann das: Dass es weitergeht, auch wenn mal etwas schiefgelaufen ist. Und dass es keinen Sinn macht, irgendjemandem etwas über Monate, Jahre oder gar Jahrzehnte nachzutragen…

Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.

Ähnliche Bücher